Schlittschuhvergnügen auf dem Schweriner Marktplatz

Durch Regenschauer hat sich eine Eisschicht auch auf den Aggregaten gebildet. Foto: Helmut Kuzina
Schwerin: Altstädtischer Markt | Ende Januar hatte die Veranstaltungsfirma die 600 Quadratmeter große Eisbahn auf dem Marktplatz aufgebaut und wollte sie bis zum 28. Februar 2016 stehen lassen. Doch die ungünstige Wettersituation zwingen die Betreiber der Eisfläche zu einer Planungsänderung.

Wegen des warmen und regnerischen Witterwetters wird die Eisbahn früher als geplant abgebaut. Nur noch bis zum Ende der Winterferien in Mecklenburg-Vorpommern soll die Möglichkeit bestehen, auf Kufen über das Eis zu gleiten. Also noch bis einschließlich Sonntag, 14. Februar 2016, können sich Kinder, Jugendliche, Erwachsene, alle Fans an der „Eiszeit“ auf dem Altstädtischen Marktplatz erfreuen.

Februar 2016, Helmut Kuzina
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.