TSV Friesen Hänigsen Handball: Weibliche Jugend A beim Tabellenführer [17.01.2015]

Die weibliche Jugend A des TSV Friesen Hänigsen trat am 17. Januar in Sehnde beim ungeschlagenen Tabellenführer an. Bis zum 5:4 in der 10. Spielminute hielten sich die Gäste gut, mussten die Führung jedoch wegen guter Deckarbeit der Heimmannschaft abgeben. Mit einem 19:11 für Sehnde ging es in die Pause.
Die Friesen spielten mit viel Elan, doch konnten sie ihren Rückstand nicht relativieren. Ein wenig Pech kam auf Friesenseite auch dazu, denn es hieß vier Mal: Innenpfosten und raus der Ball.

In der zweiten Halbzeit spielte Sehnde (auf Nachfrage des Hänigser Trainers die Fraudeckung betreffend) eine 5:1-Deckung, sodass sich nun wieder alle Spielerinnen bewegen konnten und tolle Kombinationen auf beiden Seiten erspielt wurden.

Hänigsen konnte bis zur 45. Spielminute den Rückstand bis auf vier Tore verkürzen, doch dann fehlte die Kraft. Die Gastgeber liefen vier Tempogegenstöße in Folge und es waren wieder acht Tore Rückstand. Trotzdem gaben die Friesinnen nicht auf und alle Spielerinnen versuchten, den Rückstand zu halten. Dies gelang dann auch, dank toller Paraden der Torfrau.

Sehnde gewann völlig verdient mit 38:29. Die Friesinnen hatten ein recht ordentliches Spiel gemacht und waren auch nicht unglücklich.
.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.