TSV Friesen Hänigsen Handball: Weibliche D-Jugend fährt erhofften Sieg ein

Im Auswärtsspiel in Langenhagen konnte die weibliche D-Jugend des TSV Friesen Hänigsen mit 14:23 einen überzeugenden Sieg erringen.

Die Langenhagener Mädchen hatten in der Regionsoberliga bislang kein Spiel gewonnen, jedoch auch zwei Spielerinnen der Regionsauswahl in ihren Reihen.

Die großen und kompakten Langenhagenerinnen starten mit dem ersten Tor gut ins Spiel. Dies blieb allerdings auch die einzige Führung der Gastgeberinnen. Bis zum 3:3 ging es hin und her, wobei die jungen Damen aus der Landeshauptstadt ihre körperliche Überlegenheit zu nutzen wussten.
Die Friesen-Mädchen schienen sich zunächst nicht zu trauen und nicht konsequent genug den Torabschluss suchen. Vielleicht war es auch der Respekt vor der Torhüterin der Regionsauswahl. Mit Glück erkämpften sie sich zur Pause eine knappe Führung von 6:8.
Tempo machen war die Devise für die 2. Halbzeit. Außerdem spielten Kim Rüdiger und Annika Voltmer auf der linken Angriffsseite nebeneinander, so dass die beiden ihr jahreslanges „Gespür“ füreinander voll ausspielen konnten. Entweder konnte sich Kim gegen ihre Gegenspielerin durchsetzen oder sie spielte auf die einlaufende Annika ab. So machten die Hänigserinnen Tor um Tor. Auch die Abwehr stand jetzt richtig gut. Sicherlich konnten die körperlich überlegenen Gastgeberinnen immer wieder durchbrechen und damit Tore machen, doch durch temporeiches Spiel nach vorn und „viel Auge“ beim Zusammenspiel ließen die Friesengirls ab dem 10:13 Mitte der zweiten Halbzeit nichts mehr anbrennen und konnten den Vorsprung kontinuierlich ausbauen.
Beim Schlusspfiff leuchtete ein 14:23 Auswärtssieg auf der Anzeigentafel.

Es spielten: Cassidy Hermenau (Tor), Lea Hinrichs, Leony Jenisch, Bianca Stutzke, Antonia Evers, Ann-Kathrin Ulbrich, Ronja Selzam (1), Kim Rüdiger (11) und Annika Voltmer (11).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.