TSV Friesen Hänigsen Handball: Weibliche D-Jugend 2 erringt ersten Sieg[15.12.2013]

Richtig feiern konnten die jungen Damen der weiblichen D-Jugend 2 des TSV Friesen Hänigsen nach ihrem ersten hart erkämpften Sieg. Umso schöner, dass ihnen dies vor heimischer Kulisse gelang.
Der Gegner TUS Altwarmbüchen war mit kompletten 2001er Jahrgängen besetzt, was mindestens eine körperliche Überlegenheit bedeutete. Aber dieses mal hatten die jungen Friesen-Damen unter Zuarbeit der weiblichen E-Jugend das Glück der Tüchtigen auf ihrer Seite und konnten das Spiel jederzeit offen gestalten.

In der ersten Spielhälfte konnte eine Drei-Tore-Führung nicht gehalten werden und so lagen die Mädels zur Halbzeit mit 9:11 zurück.

Dann aber wurde die Altwarmbüchener Führung durch kontinuierliches Anrennen in einen Vier-Tore-Vorsprung gedreht und die Führung bis zum Schluss nicht mehr hergegeben. Am Ende stand es 22:19 für die Friesen. Damit haben die Mädchen am dritten Advent die rote Laterne in ihrer Klasse abgegeben und überwintern als Tabellenfünfter.


Die Tore warfen: Lara Geiger (7), Lea Hinrichs (4), Pia Hausmann (4), Canel Cif (3), Leony Jenisch und Lena Fischer(1). Annika Jost hielt im Tor wieder alles, was zu halten war. Vielen Dank auch an die Geschwister Engler und Jolina Warmbold von der E-Jugend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.