TSV Friesen Hänigsen Handball: Weibliche B-Jugend siegreich [03.11.2013]

Am 3.11. traten die Friesinnen zu Hause gegen Lehrte an. Bereits in der Vorrunde standen sich beide Mannschaften gegenüber und die Friesinnen gewannen dieses Spiel. Danach sah es im ersten Playoff-Spiel zunächst nicht aus. Die Gastgeberinnen starten schlecht und gerieten mit 2:4 in Rückstand.
Doch zum Glück steigerten sich die Mädels und waren nach ca. 10 Minuten „im Spiel“. Der Rückstand konnte aufgeholt und sogar zu einer 11:7-Führung ausgebaut werden. Doch bis zur Halbzeit kämpften sich die Lehrterinnen auf 13:11 heran. Die Führung war aus Hänigser Sicht verdient.

Dafür kamen die Gastgeberinnen sozusagen schlecht aus der Kabine. Die Gäste aus der Eisenbahnerstadt starteten sehr gut und hatten in dieser Phase ihren besten Spielabschnitt. Sie konnten zum 13:13 ausgleichen und sich sogar die Führung zum 15:17 erobern. Aber die Hänigserinnen gaben nicht auf und konnten zum 17:17 wieder ausgleichen. Sie bogen das Spiel in den letzten fünf Minuten noch einmal um, weil sie konditionell letztlich eine „kleine Schippe drauflegen“ konnten. Beim Schlusspfiff leuchtete ein 21:18 Sieg auf der Anzeigentafel.

Sehr positiv war, dass sich sieben Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten und sich die Tore gut verteilten (nicht wie im Hinspiel als Caro allein 15 Tore erzielte).

Natalie trug in den letzten fünf Minuten durch drei gute Paraden entscheidend zum Sieg bei. Und auch Lisa machte in der Abwehr ein sehr, sehr starkes
Spiel. Letztlich kämpften alle bis zum Umfallen und trugen alle ihren Anteil zum Sieg bei.

Es spielten: Natalie Koch (Tor), Ulrika Hunsicker (5), Lisa Bergmann (3), Merle Schmidt (4), Carolin Voltmer (16), Lena Michels (2), Alina Pullner (5), Amelie Lachmann, Celine Wedderin (12), Laura Zachmann und Blerontina Lani.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.