Intuitives Bogenschießen – ein Projekt des Freiwilligen Zentrums Neusäß zur Motivation von Schülern

Schüler der Mittelschule Am Eichenwald Neusäß mit der Organisatorin und Schülerpatin Susanne Holl
Holzheim: Bogenzentrum |

Das Freiwilligenzentrum Neusäß ermöglicht Schülern der Mittelschule am Eichenwald im Rahmen der Schülerpatenschaften in Neusäß die Teilnahme an einer ganz besonderen Motivationsübung als Vorbereitung für eine zukünftige Berufswelt.

Ein archaischer Gegenstand, der die Menschheit revolutioniert hat, als faszinierendes Lerntool in der Neuzeit, dies faszinierte die Organisatorin und Schülerpatin Susanne Holl. Oftmals stellte sie im Umgang mit den Schülern von der Mittelschule Am Eichenwald in Neusäß fest, dass diese sich bereits aufgegeben haben. Mit der richtigen Motivation kann man allerdings das brachliegende Potential entdecken und fördern; dies war Ihre Intension.
„Intuitives Bogenschießen (Bogenschießen ohne technische Hilfsmittel) ist ein handlungs- orientierter Prozess, der das Denken, Fühlen und Handeln positiv beeinflusst. Ähnlich wie bei der Entspannungstechnik nach Jakobsen wirkt das intuitive Bogenschießen durch das wechselnde Spannen, Ankern (Anspannung halten) und plötzliches Entspannen desensibilisierend und beruhigend auf den Organismus. Über die Trefferlage des Pfeils erhält der Bogenschütze zusätzlich noch ein sofortiges Feedback seines Handelns. Durch dieses Zusammenspiel der neuen konditionierten Erfahrung werden die physiologischen, neurophysiologischen und psychischen Verhaltensmuster aktiviert und neu bewertet“, so der Bogenlehrer Gerd Bechtel aus Holzheim-Ellerbach.
Die Schüler aus der Mittelschule Am Eichenwald stellten sehr schnell fest, dass wenn man ein Ziel hat, dieses aufmerksam verfolgt und daran arbeitet, man auch zum positiven Ergebnis kommt. Dieses Erfolgserlebnis hat allen Beteiligten sehr viel Spaß bereitet und sorgte für die notwendige Motivation, so die Projektleiterin Schülerpaten, Frau Gertrud Winkler.

Das Bogenschießen war ein Projekt des Freiwilligen Zentrums Neusäß und finanziert vom Förderverein des Freiwilligen Zentrum Neusäß.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 06.09.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.