Tödlicher Unfall zwischen Ödenwaldstetten und Bernloch

Vom Unfallwrack war nach dem Crash nicht mehr viel übrig.
Hohenstein: Hohenstein | Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Toten ereignete sich am Nachmittag des 31. Januar 2014 zwischen den Hohensteiner Teilorten Ödenwaldstetten und Bernloch (L 248). Ein 58-jähriger Mann kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Er und seine 56-jährige Ehefrau und Beifahrerin verstarben noch an der Unfallstelle. Der BMW wurde bei der Kollission mit dem Baum in zwei Teile gerissen.
Im Einsatz waren neben der örtlichen Feuerwehr, dem Rettungsdienst und der Polizei auch der Rettungshubschrauber aus Ulm.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.