Sommertheater - Freilichttheater

Alljährlich unterhalten 40 Mitgliedsbühnen im Verband Deutscher Freilichtbühnen e.V. - Region Nord (VDF) in den Sommermonaten rund 600.000 Besucher mit ihren Freilichttheaterstücken. Bereits seit Herbst letzten Jahres proben die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, damit die Theatersaison 2015 ab Mai beginnen kann.

Da macht die Stückauswahl der einzelnen Bühnen vor keinem Genre halt. Die Kindertheaterstücke, die zum Teil an speziellen Terminen auch für Schulklassen und Kindergärten angeboten werden, reichen von Kinderbuchklassikern wie "Pippi Langstrumpf", "Räuber Hotzenplotz" und "Schneewittchen" bis hin zu neuen Stücken wie "Mirinda Zauberwind" oder aufwendigen Musicalproduktionen wie "Der Zauberer von Oz". An den meisten Bühnen stehen dabei selber Kinder mit auf der Bühne. Und das in jeder Altersgruppe.

Die Auswahl der Stücke für Erwachsene ist genauso bunt und farbenfroh. Man findet Stücke in Mundart ebenso wie Carl Zuckmayers "Katharina Knie", Bühnenklassiker wie "Das Haus in Montevideo", "Im weißen Rössl" und "Ein Sommernachtstraum". Aber auch an moderne Vorlagen wie "The Addams Family", "Ladies Night" oder das 2-Personen-Stück "Runter zum Fluss" wagen sich die begeisterten Amateure. Wie an professionellen Bühnen gehören auch die Musicals an vielen Amateurfreilichtbühnen zum gern gespielten Repertoire. "Fame", "Kiss me, Kate!", "Zum Sterben schön" und "Heiße Ecke" stehen stellvertretend für das breitgefächerte Angebot. Teilweise werden die Inszenierungen mit professionellen Regisseuren, Choreografen und Musikern einstudiert.

Der VDF - Region Nord mit Sitz in Hamm/Westfalen vertritt diese engagierten Bühnen von Nordrhein-Westfalen und dem Emsland bis zur Region Hannover, von Bremen bis nach Nordhessen. Und er steht den Mitgliedsbühnen mit Rat und Tat zur Seite. So zum Beispiel mit fachkundiger Beratung in allen Fragen des Amateurfreilichttheaters, überregionaler Werbung und Öffentlichkeitsarbeit sowie Kontakt und Austausch mit politischen Organen. Die Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk für Theater und Kultur (BTK) in Trägerschaft des VDF - Region Nord sowie dem Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) und seinen Landesverbänden ermöglicht ein umfangreiches Lehrgangsangebot aus dem Bereich der Theaterpraxis.

Über die Webseite des VDF www.freilichtbuehnen.de, den Veranstaltungskalender und die verbandseigene Zeitschrift "Freilichtbühne aktuell" ist man immer über die insgesamt etwa 1.100 Vorstellungstermine der Mitgliedsbühnen und das Treiben des VDF - Region Nord informiert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.