Deutsche Konservative Hessen fordern eine Verkleinerung des Europaparlamentes

Brauchen wir so viele Abgeordnete in Brüssel?
Bei der Europawahl 2014 werden 100 Europaabgeordnete alleine in Deutschland gewählt, dies ist wesentlich zu viel.
Die Deutsche Konservative schlägt eine Reduzierung auf 1einen Europaabgeordneten sollten 10 Millionen Einwohner im jeweiligen EU Staat kommen.
Dies wären dann in Deutschland statt der 100 Europaabgeordneter nur noch 9 Abgeordnete.
Wenn man diesen Schlüssel als Grundlage für da Europaparlament nimmt, würde das gesamte Europaparlament auf einzehntel an Abgeordneten reduziert werden. Die Schlüssel würde auch zu einer gerechte Aufteilung im Europaparlament führen. Dann hätte jedes Mitgliedsland je nach Einwohnerzahl die gleichen Vorgaben.
Außerdem würden alleine die Kosten der deutschen Europaabgeordneten von derzeit 45 992 868,00 €uro auf 4 139 358,12 €uro gesenkt werden. Dies bedeutet alleine für Deutschland eine Einsparung von 41 853 509,88 €uro an Kosten für das Europaparlament in Brüssel.

Müssen EU Abgeordnete so viel verdienen?
Insgesamt 459 928,68 €uro kostet jeder Europaabgeordneter im Jahr
Wenn man bedenkt daß die Grundvergütung genauso ist wie die eines Bundestagsabgeordneten, ist dies bis dahin o k. Jedoch sind die monatlichen 21 508 Euro was jedem Europaabgeordneten für den Büroservice zur Verfügung steht jedoch wesentlich zu hoch angesetzt.

Was verdienen Europaabgeordnete ?“
Exakt 8.229,39 Euro brutto im Monat. Das ist auf den Cent genau der gleiche Betrag, den auch jedes der 620 Mitglieder des Deutschen Bundestages bekommt.
Frage: Wo und wie versteuern Sie dieses Geld ?
Ganz normal in voller Höhe in Deutschland. Nach Abzug von Einkommensteuer, Solidaritätszuschlag, Kirchensteuer sowie Kranken- und Pflegeversicherungsbeitrag ergibt sich bei mir ein Netto-Einkommen in Höhe von rund 4.000 Euro im Monat.
Die Europaabgeordneten erhalten vom Europäischen Parlament - ebenso wie die Bundestagsabgeordneten vom Deutschen Bundestag und die Landtagsabgeordneten von den Landtagen - eine sogenannte "allgemeine Kostenvergütung".
Diese beträgt zur Zeit 4.299 Euro im Monat und ist steuerfrei.

Im Gegenzug können die Abgeordneten keinerlei Werbungskosten, die bei Ausübung ihres Mandats unweigerlich entstehen, steuerlich geltend machen.
Vom Europäischen Parlament erhalten die Abgeordneten einen Zuschuss in Höhe von 400 Euro zur Krankenversicherungsbeitrag, der welcher im Normalfall 740,34 Euro beträgt.
:Wie ist die Altersversorgung eines Europaabgeordneten ausgestaltet ?
Es gelten die gleichen Regelungen wie für die deutschen Bundestagsabgeordneten.
Somit erwirbt ein Europaabgeordneter nach acht Jahren Zugehörigkeit zum Europäischen Parlament einen Anspruch auf Altersentschädigung.
Das Europäische Parlament verfügt über einen freiwilligen Pensionsfonds in dem jeder Europaabgeordneter Mitglied werden kann.
Wie viel Geld bekommen Europaabgeordnete für Ihre Mitarbeiter ?
Das Europäische Parlament stellt jedem Europaabgeordneten monatlich 21.209 Euro zur Verfügung, damit er bzw. sie die für die Ausübung seines bzw. ihres Mandats notwendigen
Mitarbeiter in Brüssel, in Straßburg und in seinem Heimatland beschäftigen kann.
Diese Mittel werden nicht persönlich überwiesen, sondern von der
Parlamentsverwaltung und von einem Steuerberater treuhänderisch verwaltet. Die Verwendung der Mittel wird durch das Europäische Parlament kontrolliert.
Auch die Reisekosten meiner Mitarbeiter - z.B. für die Fahrten von Brüssel nach Straßburg und zurück sowie ihre Übernachtungskosten in Straßburg - werden aus diesen Mitteln bestritten.
Das Europäische Parlament gewährt auch ein Tagegeld.
Wie hoch ist es ?
Das Tagegeld beträgt 304 Euro und steht Europaabgeordneten für jeden Tag zu, an dem er oder sie in Brüssel oder Straßburg arbeitet. Es dient dazu, die Kosten der auswärtigen Lebensführung, insbesondere die Übernachtungskosten, abzudecken, denn Reisen nach
Brüssel und Straßburg sind Dienstreisen.
Im Schnitt verbringt jeder Abgeordneter 39 Wochen im Straßburg oder Brüssel um an den dortigen Sitzungen teilzunehmen.
Viele der Europaabgeordneten gehen dann noch einer zusätzlichen Nebentätigkeit nach.
Dies muss und sollte unbedingt unterbunden werden, den jeder gewählte Europaabgeordneter sollt sich ausschließlich seiner Tätigkeit als Europaabgeordneter widmen und dies im Sinne und zum Wohle des deutschen Volkes und der Bundesrepublik Deutschland.

Muss die EU stetig weiter wachsen?
Eine Vergrößerung der EU ist von Seiten der Deutschen Konservative nicht gewünscht. Man sollte stets den eigentlichen Grundgedanken den man bei der Gründung Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft verfolgte , wieder in Augenschein nehmen. Denn in Europa gibt es sehr viele verschiedene Länder mit unterschiedlichen Kulturen – Sprachen – Sitten – Gebräuchen , Charakterien und Religionen, dies e unter einen gemeinsamen Nenner zu bringen ist unmöglich. Ein gemeinsames Europa mit vielen Bundesstaaten wird man langfristig nie zusammenführen können, denn hier gibt es zu viele unterschiedliche Schnittpunkte. Es ist besser eine Europäische Wirtschaftsgemeinschaft mit souveränen Staaten langfristig zusammen zuführen, als ein Staat Europa mit Bundesstaaten.
Wir brauchen Europa und Europa braucht uns. Wir sind für Europa, aber für eine Erneuerung und Veränderung der jetzigen Euro- und Europapolitik
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.