Motorradfreunde suchen Hilfe für Leukämiekranken "Bruder" in Dillingen

Wann? 27.09.2014 17:00 Uhr

Wo? Clubhaus Roadrunners Pachten, Bruchweg 55, 66763 Dillingen/Saar DE
Unter dem Motto "Hoffen - Helfen - Heilen" bietet die Stefan-Morsch-Stiftung seit fast 30 Jahren Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke an.
Dillingen/Saar: Clubhaus Roadrunners Pachten |

Die Motorradfreunde "Roadrunners Pachten" in Dillingen starten einen Aufruf für Tom: "Unser Bruder Thomas ist an Leukämie erkrankt und braucht dringend eine Knochenmarkspende." Am Samstag, 27. September, ab 18 Uhr planen die Freunde eine Spendenparty mit Liveband und Feuershow am Clubhaus, Bruchweg 55, in Dillingen. Der Erlös wird für eine große Typisierungsaktion verwendet,die am Sonntag, 5.Oktober, von 13 Uhr bis 17 Uhr in der Dillinger Stadthalle in Zusammenarbeit mit der Stefan Morsch Stiftung, Deutschlands ältester Stammzellspenderdatei, stattfindet.

Sie sind gesund und volljährig? Wenn Sie nicht älter als 40 Jahre sind, können Sie kostenlos typisiert werden. Für ältere Spender bittet die Stefan-Morsch-Stiftung um einen Beitrag in Höhe von 50 Euro zu den Typisierungskosten. Denn obwohl man bis zur Vollendung des 61. Lebensjahres in der Datei für weltweite Suchanfragen gespeichert ist, werden ältere Spender selten von den Transplantationskliniken ausgewählt – sofern mehrere kompatible Spender zur Verfügung stehen. Im Jahr 2013 war etwa 1 Prozent der Spender zum Zeitpunkt der Stammzellspende älter als 55 Jahre. Gleiches gilt für Frauen mit mehr als zwei Schwangerschaften (auch Fehlgeburten zählen dazu). Denn im Rahmen von Schwangerschaften können Antikörper gebildet werden, die nach heutigem Kenntnisstand den Transplantationserfolg gefährden können. Nur etwa 1,5 Prozent der Spender im Jahr 2013 waren Frauen mit mehr als zwei Schwangerschaften. Weitere Ausschlusskriterien lassen sich auf der Homepage der Stefan-Morsch-Stiftung (www.stefan-morsch-stiftung.de) nachlesen. Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie einfach die gebührenfreie Hotline der Stefan-Morsch-Stiftung 08 00 - 766 77 24 an.
Kommt es später dazu, dass man als Spender helfen kann, wird man genau gesundheitlich durchgecheckt. Die Mitarbeiter der Stefan-Morsch-Stiftung werden den Spender kontaktieren, beraten und begleiten ihn während der gesamten Vorbereitung auf die Stammzellspende. Der Verdienstausfall und alle anderen anfallenden Kosten werden von der Stiftung getragen oder der Krankenkasse des Patienten ersetzt.
Wichtig ist: Jugendliche können sich ab 16 Jahren mit dem schriftlichen Einverständnis der Eltern ebenfalls als Stammzellspender registrieren lassen.
Leukämie kann jeden treffen. Jeder kann helfen, Menschen eine Chance auf Leben zu geben. Wer nicht als Stammzellspender registriert werden kann, hat die Möglichkeit, durch eine Spende die Typisierung eines geeigneten Spenders zu finanzieren.
Roadrunners-Präsident Daniel Steffen: „Er hatte den Krebs schon besiegt, jetzt kommt er zurück. Lasst Euch bitte typisieren,es könnte jederzeit auch Jeden von Euch treffen!"
Am Tag der Spendenparty findet von 17 Uhr bis 18 Uhr eine Informationsveranstaltung der Stefan-Morsch- Stiftung zu diesem Thema in unserem Clubhaus, Bruchweg 55, in Dillingen statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.