Venedig

Venedig (Italien): Canale Grande | Nein. Nicht dort wo sich alle hin-durch-drängeln, nicht geführt durch
Gruppenleiter, die sich mit originellen Fähnchen konkurrieren, nicht
mit den Gondolettas, die sich in Sekundentaktung Bug an Heck berühren,
keine Hatz von Kirche zu Museum. Nicht nachts, wo alles so schön
beleuchtet ist. Rialto-Brücke. Markusplatz. Markt zur Marktzeit. Nicht
so !! Mit der Venezia Unica Card ( Erwachsene z.B. 2 Tage (48 Stunden) Eur 30;
3 Tage Eur 40; für Kidz und Teenies bis 29 gibt es die Rolling Venice Card, 3 Tage
Eur 22 bzw. 28 incl. Eintritte ) flexibel hin und her mit den Vaporettos (Wasserbusse)
und den Bussen auf Lido und Mestre; nach Murano und Burano; perfetto !!
Hat man sich mit dem scheinbaren Chaos angefreundet und weiss, dass
Linie 1 überall hält und die 2 schneller ist und weiss, dass der letzte Wasserbus
um 23:58 Uhr fährt - der Bus auf dem Festland Mestre jedoch nur bis 22 Uhr
in die Richtung des Hotels fährt... und kann ein paar wenige Vokabeln in
italienisch...hat die pipi Card ( 1 x pinkeln kostet sonst Euro 1,50; beim Essen
im Restaurant gilt der Bon als Pipi-Gutschein ) im Gepäck kann das Abenteuer Venedig beginnen.

Abseits der Touristikpfade.. wo die engen Gassen Menschenleer sind..
die Einheimischen unter sich sind...da wollten wir hin...und sind angekommen.

Morgends um sechs
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.