Überbackenes Fischfielt mit Blumenkohlpüree

Altenstadt: MIZ | Gemeinsam mit der Abnehmgruppe Schongau-Altenstadt haben wir letzte Woche mal wieder gesund gekocht.

Dieses Mal gab es ein leckeres Fischgericht mit Gemüse und Blumenkohlpüree. Dieses Rezept möchte ich nun mit euch teilen.

Bevor es aber zum eigentlichen Rezept geht, möchte ich alle herzlich einladen, sich unserer Gruppe anzuschließen. Weitere Infos zur Gruppe gibt es über den Link oben.

Nun aber zu dem Rezept...

Für 2 Portionen werden benötigt:

400g Fischfilet nach Wahl (z.B. Seelachsfilet)
1 Mozzarella
2 Tomate
1 Zucchini
2 Paprika
weiteres Gemüse nach Wahl (z.B. Zwiebel, Brokkolie, Aubergine, Karotte, ...)
400 g Blumenkohl
150g Frischkäsezubereitung (0,2 % Fett)
Salz
Pfeffer
Muskat
Kräuter nach Wahl
Öl

Zubereitung

Der Fisch

Den Mozzarella, 1 Tomate und ½ Zucchini in Scheiben schneiden.
Den Fisch auf ein Backblech legen. Dann leicht salzen. Im Wechsel Zucchini und Tomate darauf legen. Anschließend mit Kräutern bestreuen und mit Mozzarella bedecken.
Bei 180° C in den Ofen schieben, bis der Fisch gar und der Käse zerlaufen ist.

Das Gemüse

Das restliche Gemüse würfeln und in einer beschichteten Pfanne oder mit etwas Öl anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.

Das Püree

Den Blumenkohl in Röschen teilen. Danach in wenig Salzwasser ungefähr 15 Minuten weich kochen.
Sehr gut abtropfen lassen, und noch heiß mit einem Stabmixer pürieren oder durch die Kartoffelpresse drücken. Blumenkohl mit Frischkäse vermengen und mit Salz, Pfeffer und evtl. Muskat abschmecken.

Nährwerte pro Portion:
Kalorien: 516kcal
Eiweiß: 64,9g
Kohlenhydrate: 33,6g
Fett: 14,5g
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.