ÜB LEBEN - ÜBERLEBEN - ÜBER LEBEN

Im Mai 2016 auf Juval.
Er betritt das gut gefüllte Auditorium Maximum in Marburg. Der Saal ist dunkel. Auf der Großbildleinwand ein Berglandschaftsmotiv aus den Dolomiten. Ein eher schwaches Spotlicht ist auf ihn gerichtet, der von der Seite die Bühne betritt. Schwarze Hose, schwarzes Hemd mit offenem Kragen, ein mattbraunes Jackett, unter den vollen, gepflegten Haaren ein etwas müde scheinendes Gesicht. Die hellen Augen aber lassen die verborgenen Energien des heute 72-jährigen ahnen. Reinhold Messner! Er tritt nicht auf. Er füllt den Saal ganz einfach. Der aufbrandende Beifall ersetzt jede Eröffnungsfanfare. Man spürt darin den Respekt, den sein Publikum einem Mann entgegenbringt, der nicht erst als Bergsteigerlegende angekündigt werden muss.

Mit ruhigen Worten beginnt er zu erzählen, steht eher klein neben der Großbildleinwand, auf der sich eine Bergwelt und ein Bergsteigerleben entwickeln, die ohne inszenierten Pathos auskommen und dennoch von einer fast schon erhabenen Größe sind. Es ist kein Vortrag mit raschelndem Konzept, keine Show, die Gigantisches präsentiert. Seine erzählenden Worte sind die gleichmäßigen Schritte, die über geliebte Berglandschaften mit befreiendem Gipfelblick nie die Menschen aus den Augen verlieren. So begleitet er die gebannte Zuhörerschaft durch ein 70-jähriges Bergsteigerleben, das Liebe und Respekt zur Welt vermittelt. Die Spur, die Reinhold Messner hinterlässt und auf der er mit immer neuen Projekten unterwegs ist, begann mit dem Üben des Lebens, bewährte sich beim Überleben und lässt ihn heute so unvergleichlich und überzeugend über das Leben sprechen und schreiben.

In der Pause nach der ersten Stunde erfüllt er die Autogrammwünsche unermüdlich geduldig. Danach im zweiten Teil spricht er noch über Gott, Sinn und Glück. Aber das war ohnehin den ganzen Abend über hinter seinen Worten zu spüren. Sein Publikum verlässt den Saal und seinen Bergführer als Seilschaft in der Gewissheit, dass der Mensch selbst es ist, der sich seinen Sinn stiftet und sein Glück in der Begegnung finden kann. Wir haben es selbst in der Hand.

Danke, Reinhold Messner!

https://www.piper.de/buecher/ueber-leben-isbn-978-...
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
97
Marlies Solnar aus Marburg | 20.11.2016 | 09:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.