Vandalismus in Darmstadt

In Darmstadt haben vier Autobesitzer im Bereich der Martin-/Othylstraße nach Polizeiangaben Anzeige wegen Schäden an ihren Autos erstattet. Ein bislang noch Unbekannter soll sie in der Nacht zum Sonntag beschädigt haben.

Noch unbekannte Täter zerstörten in der Nacht auf Sonntag im Bereich der Martin-/Othylstraße mutwillig vier Autos. In allen vier der Fällen wurden die Scheibenwischer verbogen und aus der Halterung gerissen. Bei zwei wurden mit diesen dann auch noch die Frontscheiben beschädigt. Der Schaden beläuft sich laut dem aktuellen Stand auf rund 2000 Euro.

Vandalismus?

Unter Vandalismus versteht man eine blinde Zerstörungswut. Das bedeutet, dass jemand wütend ist und diese Wut dann damit ausdrückt, etwas kaputt zu machen. Diese blinde Wut richtete sich am Sonntag bei einigen Vandalen wohl gegen die vier in Darmstadt geparkten Autos. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.