Mehr Erfolg im Beruf: Sprachen als Karrierehebel

Sprachen werden immer wichtiger für die berufliche Karriere. Woran liegt das? Durch die Globalisierung werden viele Unternehmen immer internationaler. Das betrifft nicht nur weltweit tätige Großkonzerne, sondern auch immer mehr mittelständische Unternehmen. Das Erlernen und Beherrschen einer neuen Fremdsprache kann für Mitarbeiter und zugleich Unternehmen daher Gold wert sein. Es erhöhen sich dadurch nicht nur die Aufstiegschancen bezüglich der eigenen Karriereleiter, sondern es öffnen sich automatisch auch Tür und Tor für weitere Berufe aus anderen Branchen.

Ohne Fremdsprachenkenntnisse ist die Karriereleiter kurz

Wenn man sich einmal die Mühe macht und sich eine internationale Firmendatenbank wie etwa Industrystock ansieht, stellt man sehr schnell fest, dass es mittlerweile unzählige Unternehmen in fast jeder Branche gibt, die nicht nur im jeweiligen Inland aktiv sind, sondern international tätig werden. Da viele Geschäftspartner, potentielle Kunden und Lieferanten aus dem fremdsprachigen Ausland kommen, ist es für diese Unternehmen unabdingbar, mehrere Sprachen zu sprechen. Konzerne selbst sprechen keine Sprache, also betrifft dies natürlich die einzelnen Mitarbeiter. Nicht jeder Mitarbeiter eines international tätigen Unternehmens muss auch gleichzeitig mit fremdsprachigen Kollegen kommunizieren, doch klar ist auch: Den Mitarbeitern, die sich mit der Kommunikation fremdsprachiger Partner, Lieferanten oder Kunden schwer tun, wird eher seltener eine Beförderung winken. Für das erfolgreiche Hinaufsteigen in der Karriereleiter sind Sprachen daher von großer Bedeutung. Dies trifft nicht nur auf große Konzerne wie beispielsweise Microsoft, Shell oder Lufthansa in unserer Wirtschaft zu, sondern immer häufiger auch auf mittelständische Unternehmen, die durch die Globalisierung auch auf Importe und Exporte angewiesen sind.

Neue Sprachen lernen leicht gemacht

Heutzutage ist es so leicht wie nie zuvor, neue Sprachen zu lernen, da man dieses Vorhaben unter Umständen sogar problemlos völlig alleine und ohne großen Aufwand angehen kann. Es gibt viele Portale im Internet wie etwa Babbel oder Busuu, die online Sprachkurse anbieten. Damit können Fremdsprachen völlig alleine und flexibel erlernt werden, indem man Vokabeln, Grammatik und Aussprache über Onlineportal beigebracht bekommt. Unterstützend kann man sich in seiner Freizeit dann zusätzlich mit dieser Sprache befassen, indem man beispielsweise Filme in dieser Sprache sieht oder Bücher liest. Außerdem können diverse Sprachschulen besucht werden, die in ganz Deutschland und auch im Ausland vermehrt angeboten werden, da die Nachfrage immer größer wird. Wer es sich leisten kann, der kann das Vergnügen mit dem Nützlichen in einer Sprachreise verbinden. Befindet man sich in dem Land, in dem die Sprache gesprochen wird, erlernt man Wortschatz und Grammatik umso schneller. Mit einem Auslandspraktikum, als Au Pair oder durch Work & Travel im Ausland kann man dies zusätzlich intensivieren.

Die Auswahl der Berufe erhöht sich

Die eigene Karriereleiter kann nicht nur im bisher ausgeübten Beruf viel höher bestiegen werden, wenn mehrere Sprachen gesprochen werden können, sondern es öffnen sich gleichzeitig auch viele neue Türen. Beherrscht man eine Sprache verhandlungssicher, so rücken plötzlich viele neue Berufe in den Fokus. Bei der derzeitigen Marktlage kann es nicht schaden, flexibel aufgestellt zu sein und nicht nur auf ein einziges Berufsbild und eine einzige Branche konzentriert zu sein. Konkret werden beispielsweise händeringend Übersetzer, geschulte Dolmetscher und im In- und Ausland tätige Fremdsprachenkorrespondenten gesucht. Es besteht außerdem die Möglichkeit, im Ausland Schulungen abzuhalten und bei entsprechender Qualifikation sogar als Sprachlehrer zu arbeiten. Kann jemand beispielsweise perfektes Französisch, dann ist diese Person an Schulen in Frankreich als Deutschlehrer sicherlich gern gesehen, da sie die zu lernende Sprache perfekt als Muttersprache beherrscht und zugleich das Französisch der zu unterrichtenden verstehen kann.

Fremdsprachen erleichtern das Leben

Es war nie so hilfreich und zugleich einfach wie in der heutigen Zeit, mehrere Fremdsprachen beherrschen und lernen zu können. Denken wir einmal sehr viele Jahre zurück, dann erinnern wir uns, dass nicht viele Menschen lesen und schreiben konnten. Diejenigen, die es konnten, hatten beruflich und gesellschaftlich sehr viele Vorteile. Jetzt ist das damalige Lesen und Schreiben das heutige Sprechen zusätzlicher Fremdsprachen. Es erleichtert das Leben nicht nur im Privatleben, sondern auch im beruflichen Umfeld sehr. Wer hat nicht gerne gute Aufstiegschancen oder eine größere Auswahl an Berufen und Branchen? Außerdem erweitern Fremdsprachenkenntnisse auch das Allgemeinwissen und trainieren das Gehirn.

Fotoquelle: Reetdachfan/Pixabay (CC0 Public Domain)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.