Hartmann lädt ein - das Jahr 2015 in der Alten Kirche Bürgeln

Cölbe-Bürgeln: Alte Kirche Bürgeln | Hartmann von Bürgeln, im wirklichen Leben anno 1562 von Verwandten ermordet und Mitglied der Bürgelner Grundherren-Familie, lädt auf den Plakaten des Kulturvereins traditionell zu den Veranstaltungen in der Alten Kirche ein. Veranstaltungsbeginn ist immer samstags um 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei, und folgendes hat Hartmann zu bieten:

Die Wetzlarer Gruppe INTERIM eröffnet die Reihe der Konzerte am 21. März mit Musik aus dem Nahen Osten. Der Termin ist nicht zufällig gewählt. Millionen Menschen feiern an diesem Tag Nouruz, ein orientalisches Frühjahrsfest, das von der UNESCO in die Liste des immateriellen Erbes der Menschheit aufgenommen worden ist. Das Konzert ist speziell den Flüchtlingen gewidmet, die wegen Gefahr für Leib und Leben ihre Heimat verlassen mussten und sich nun bei uns aufhalten. Im Jahr 2015 begehen wir den 70. Jahrestag der Beendigung des 2. Weltkriegs. Aus diesem Anlass gestalten Maximiliane Jäger-Gogoll und Johannes M. Becker am 9. Mai ihr Programm Gedichte gegen den Krieg – Lieder für den Frieden.

Am 20. Juni gibt es Groovy Blues mit der Gruppe slowsmokin'. Erinnerungen an den Film „Blues Brothers“ werden wach. Freunde dieser Musik werden voll auf ihre Kosten kommen. Am 18. Juli gastiert ein junger heimischer Künstler, der sich als Liedermacher und Gitarrist bereits einen Namen gemacht hat. Wir erleben Samuel Bos solo an der akustischen Gitarre.

Sie sind acht Sängerinnen und Sänger aus Bracht. Deshalb nennen sie sich Br8tett. Am 12. September sind sie zu hören. Selbst schwer zu singende Chorsätze aus allen Perioden von Barock über Romantik bis zu modernem Pop klingen bei ihnen locker und selbstverständlich. Auch die Orgel wird im Konzert erklingen. Am Sonntag darauf ist die Alte Kirche zum Tag des Offenen Denkmals von 11:00 bis 18:00 Uhr zur Besichtigung geöffnet. Bei Bedarf finden Führungen statt. Besucherinnen und Besucher können Bürgeln und Umgebung auf Fotos von Hans Junker erleben.

Die Reihe der Konzerte beschließt am 10. Oktober Gunter Reiter mit Classics, Irish and more. Freundinnen und Freunde u. a. irischer Lieder sind herzlich eingeladen, Klassiker zu hören und natürlich auch mitzusingen. Das Jahr endet am Sonntag, dem 27. Dezember, mit der schon traditionellen Krippenausstellung, die von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.