Gedichte gegen den Krieg - Lieder für den Frieden in der Alten Kirche Bürgeln

Cölbe-Bürgeln: Alte Kirche Bürgeln | Der 8. Mai ist Anlass zum Nachdenken. In Bürgeln und in der gesamten Marburger Region sind kurz vorher im Jahr 1945 noch einmal tödliche Schüsse gefallen. Zahllose Familien hatten Opfer zu beklagen. Politisch Andersdenkende wurden in den zwölf Jahren nach 1933 verfolgt, Juden, Sinti und Roma aus der Mitte der Städte und Dörfer heraus deportiert und umgebracht.

Am Samstag, dem 9. Mai 2015, werden um 18:00 Uhr Gedichte und Lieder zum Thema Krieg und Frieden von der Literaturwissenschaftlerin Maximiliane Jäger-Gogoll und dem Friedensforscher Johannes Maria Becker dargeboten. Bertolt Brecht wird ebenso zur Wort kommen wie Ingeborg Bachmann, Franz-Josef Degenhardt ebenso wie Michel Fugain, José Afonso ebenso wie das alte Buch Schi-king und viele andere, die sich mit Wort und Klang dem Krieg entgegenstellten und dem Frieden ihre Stimme gaben. Der Eintritt ist wie immer in der Alten Kirche Bürgeln frei. Spenden für den gastgebenden Kulturverein sind willkommen.
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.