Unterwegs auf der Ohretalbahn

die Motordraisine der Kalibahn kommt aus Parsau (Foto: Carsten Marx)
Jahre lang fuhren auf der Ohretalbahn von Wittingen nach Rühen (-Oebisfelde) Personen- und Güterzüge der OHE.
Nachdem der Zugverkehr nach und nach eingestellt wurde, verfiel die Strecke zusehends in einen Dornröschenschlaf.
Anfang diesen Jahres wurde sie entwidmet und ist nun keine Eisenbahnstrecke mehr.
Die Schienen liegen noch. Und so haben es sich Freunde der Ohretalbahn aus Wittingen und Brome zur Aufgabe gemacht, die Gleise wenigstens für Draisinenverkehr zu erhalten.
Am gestrigen Ostersamstag fand daher ein Treffen von Draisinenfreunden aus Norddeutschland am alten Bahnhof in Parsau statt.
Hier konnte sich jedermann ein Bild der verschiedenen Drasinentypen machen.
Auch die Kalibahner unterstützen die Veranstalter um Lothar Langenbeck, dem der Parsauer Bahnhof gehört.
Bei herrlichem Sonnenschein nutzten einige hundert Besucher die Gelegenheit, auf den alten Gleisen ein Stück Eisenbahngeschichte zu "erfahren".
Zeitzeugen waren begeistert, dass sie noch einmal das Gefühl erleben konnten, das sie noch aus ihrer Kindheit kannten.
Das nächste Treffen findet dann am 8. Mai 2016 in Wittingen statt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.