Konflikte ohne Lehrer lösen! Ulrich-von-Thürheim-Grundschule bildet eigene Streitschlichter aus

(oben von links nach rechts): Diana Wöger, Maja Musialek, Maximilian Jung, Johannes Proksch, Anna-Lena Stöckinger (unten von links nach rechs): Lehrerin Lieselotte Seibert, Lena Schlicht, Lukas Müller, Amelie Hillenbrand, Niklas Enkelmann, Marco Gentner, Rektor Michael Bachmaier
Buttenwiesen: Ulrich-von-Thürheim-Grundschule | Auseinandersetzungen und Gewalt machen auch vor Schulen nicht halt. Immer wieder wird über Konflikte zwischen Schülern berichtet. Streitschlichter an den Schulen sind daher ein bewährtes Modell gegen verbale Gewalt auf dem Schulhof.
Bereits seit über fünfzehn Jahren werden an der Ulrich-von-Thürheim-Grundschule Streitschlichter ausgebildet. Auch im vergangenen Schuljahr nahmen wieder zehn interessierte Buben und Mädchen an der Ausbildung teil.
Während ihrer ganzjährigen Ausbildung lernten die Schülerinnen und Schüler wie Konflikte lösbar sind, ohne Lehrerinnen und Lehrer einzubinden. Die Schüler suchen selbst nach Lösungen und achten auf deren Einhaltung. Selbst gesuchte Lösungen können von den Schülern besser akzeptiert werden und sind dadurch dauerhafter.
So übernehmen die Schüler mehr Verantwortung für ihr Handeln, lernen Konflikte gewaltfrei zu lösen, Verständnis für die Probleme anderer zu zeigen und dadurch maßgeblich das Schulklima zu verändern.
In den letzten Wochen vergangenen Schuljahres übten sie nun fleißig das Gespräch im Streitschlichterzimmer zu führen, um zu einer friedvollen Lösung des Konfliktes zu kommen. Ihr theoretisches Wissen stellten sie in einem Abschlusstest unter Beweis und erhielten nun dafür im Beisein von allen Schülern und Lehrkräften ihre Urkunden in der Schulaula überreicht.

An der Ulrich-von-Thürheim-Grundschule Buttenwiesen können sich nun künftig Kinder vor und nach dem Unterricht sowie während der Pause an das Streitschlichter-Team wenden und in einem eigens dafür eingerichtetem Raum durch ein Schlichtungsgespräch den Streit beenden. Die Streitschlichter sind an ihren gelben Westen auf dem Pausenhof gut zu erkennen.

Darüber freute sich bei der Urkundenverleihung nicht nur Rektor Michael Bachmaier, sondern auch die Ausbilderin, Förderlehrerin Lieselotte Seibert. Beide wünschten den neuen Streitschlichtern viel Freude bei ihrer verantwortungsvollen Aufgabe und ein friedliches Schuljahr mit hoffentlich wenig Einsätzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.