Aufgepasst mit ADACUS

Gespannt warten die kleinen Verkehrsteilnehmer auf ihren Einsatz
Buttenwiesen: Ulrich-von-Thürheim-Grundschule | Am 09.Oktober 2014 besuchte Herr Michael Imperto mit seinem Vogel ADACUS die Ulrich-von-Thürheim Grundschule Buttenwiesen. Er führte ein Programm zur Verkehrssicherheit, das vom ADAC entwickelt wurde, mit den Erstklässlern durch.
Das 45-minütige Programm macht Kinder mit den Verhaltensregeln an Fußgängerampeln und Zebrastreifen vertraut. Dazu schlüpfen die kleinen Verkehrsteilnehmer in die Rolle von Auto, Motorrad oder Fußgänger, um spielerisch das Miteinander der einzelnen Verkehrsteilnehmer zu erleben und somit die notwendigen Handlungsweisen, wie etwa der wichtige „Blickkontakt“, beim Überqueren der Fahrbahn besser zu verstehen. Der kleine Vogel „ADACUS“ als Namensgeber des Programms passt dabei auf, dass die Kinder alles richtig machen.
Hoffen wir, dass die Kinder künftig beim Überqueren der Straße an diese Stunde mit ADACUS denken!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.