Oster-Tennis-Camp beim SV Großburgwedel, Abt. Tennis

In der Zeit vom 30.03. – 02.04. tummelten sich 15 Kinder und Jugendliche unter der Leitung des Trainers Marc Oliver Mätze auf der Tennisanlage des SV Großburgwedel. Das erste Oster-Tennis-Camp fand täglich von 09:00 – 13:00 Uhr bei Wind und Wetter fast durchgehend auf den Außenplätzen statt.
Auch Sturmtief Niklas, das mit Orkanböen und Dauerregen über Deutschland hinweg zog, konnte den begeisterten Kindern nichts anhaben. Gelegentlich wurde auch die Halle genutzt, aber es sollte ja die Vorbereitung auf die Punktspielsaison werden. Dazu gehören dann auch Wind und Regen, sowie Vogelgezwitscher und Löcher im Platz. Die wurden bei der anschließenden Platzpflege natürlich immer selber wieder beseitigt.
Die Trainer teilten die Kinder nach Alter und Spielstärken ein und es wurde im Kleinfeld, im Midcourt und auf dem Großfeld trainiert. Schwerpunkte waren Schlagtraining und Motorik. Außerdem sollten möglichst viele Spielsituationen geübt werden.
Der Tag begann immer gemeinsam mit Aufwärm-Übungen und Konditionstraining. Danach wurde der Platz vorbereitet und anschließend gespielt. Es wurde sowohl gematched als auch Spiele wie Himmel und Hölle oder Rundlauf gespielt. Dabei haben sich alle Kinder untereinander besser kennen gelernt und aufgrund der unterschiedlichen Spielstärken auch aufeinander Rücksicht nehmen müssen.
Alle hatten viel Spaß und wissen jetzt auch, wie man ein Netz an den Pfosten befestigt!
Das Camp war ein voller Erfolg, denn alle Teilnehmer fühlen sich bestens auf die Punktspiele vorbereitet und zum Abschied gab es noch für jeden ein Osterei!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.