Herbstversammlug beim Schützenverein Kleinburgwedel von 1905 e.V.

von Links 2. VS Harald Spaeth, Wilhelm Heitmüller, Helmut Lindemann, 1. VS Volker Speckmann
  Mit der Goldenen Ehrennadel für 60 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen SchützenBund (DSB) wurden Helmut Lindemann und Wilhelm Heitmüller im Rahmen der Herbstversammlung des Schützenvereins Kleinburgwedel von 1905 e.V. ausgezeichnet.
Nach der musikalischen Eröffnung durch den Spielmannszug begrüßte der 1. Vorsitzende Volker Speckmann an diesem Abend 46 Mitglieder und stellte die ordnungs- und fristgemäße Einberufung fest. Im Anschluss erhob sich die Versammlung um den verstorbenen Schützenbruder Helmut Stöckmann die letzte Ehre zu erweisen.
Das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 14. Februar 2014 wurde von Thomas Fischer verlesen und von der Versammlung einstimmig genehmigt,
Der nächste Punkt war die Aussprache zum Schützenfest, laut Volker Speckmann war der Festwirt mit den Umsatzzahlen und der Durchführung zufrieden und würden gerne im nächsten Jahr wieder in Kleinburgwedel dabei sein. Das zum Schützenfest durchgeführten Preisschießen, brachte leider nicht die erhofften Einnahmen, so dass die hochwertigen Sachpreise von den geringen Einnahmen nicht komplett finanzierbar waren. Ein besonderer Dank richtete Volker Speckmann an die zahlreichen Sach- und Geldpreisspender.
Unter dem Punkt Ehrungen erhielten die Goldene Ehrennadel für 40 Jahre im DSB Hartmut Bauche, Hartmut Lindemann und Willi Rahlfs, die leider nicht anwesend waren.
Für ihre 25 Jährige Mitgliedschaft im DSB erhielten Rüdiger Mente, Manfred Stahr. Margot Mutschall und Hannelore Szymczak die Silberne Ehrennadel.
Marita Biczok, Claudia Kapzik, Petra Mente, Nicole Novak, Lisa Speckmann, Lena Sonnefeld, Hans-Jürgen Grust, Uwe Kasper, Martin Müller, Stefan Spaeth und Sascha Hoffmann erhielten für 15 Jährige Mitgliedschaft im Niedersächsischen Sportschützenverband die Silberne NSSV Mitgliedsnadel.
Die kleine Verdienstnadel des niedersächsischen Musikwesens in Gold erhielt für 15 jährigen aktiven Dienst im Spielmannszug Lisa Speckmann, für 10 Jahre in Silber Yvonne Klein und für 5 Jahre die kleine Verdienstnadel in Bronze Nick Bienio.
Im Anschluss überreichte die Schießsportleiterin Kerstin Sonnefeld zahlreiche sportliche Auszeichnungen an die aktiven weiblichen und männlichen Schützen. Bei der im Frühjahr stattgefundenen Kreismeisterschaft belegte die Jugendmannschaft mit Sandra Follmann, Anne-Sophie Lehmann und Inga Sonnefeld in der Disziplin Luftgewehr Freihand den ersten Mannschaftpreis. Auch beim Kreisrundenwertkampf 2014 wurden vordere Plätze belegt. Till Rittstieg, LG Auflage Schüler und Inga Sonnefeld LG Freihand Jugend weiblich, konnten sich die ersten Plätze in der Einzelwertung sichern. Die Luftgewehr Freihand Jugendmannschaft mit Sandra Follmann, Inga Sonnefeld und Anne-Sophie Lehmann belegten in ihrer Altersklasse den ersten Platz. Bei den Senioren Luftpistole gewann die Mannschaft mit Rüdiger Mente, Dieter Lutze und Klaus-Dieter Fiedler. Die Vereinsmeisterschaften in ihren Klassen und Disziplinen gewannen in diesem Jahr Till Rittstieg, Sandra Follmann, Stefanie Follmann, Inga Sonnefeld, David Maaß, Niklas Kleffmann, Moritz Saupe, Sophie Follmann, Regina Lutze Kerstin Sonnefeld, Melanie Hasse, Marion Follmann, Karen Gerkens, Tanja Gehrls, Wolfgang Witte, Jens Lindemann, Dieter Lutze, Johannes Mente, Dominik Edelburg, Ute Fischer und Sascha Glombik.
Unter dem Punkt Termine teilte Volker Speckmann mit, dass das alljährliche Stadtkönigsschießen am Freitag dem 31. Oktober, wieder in Kleinburgwedel stattfindet.
Bevor die kalten Platten gereicht wurden wurde die Versammlung um 21:45 Uhr vom 1. Vorsitzenden Volker Speckmann mit dem deutschen Schützengruß beendete.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.