Abt. Tennis des TSV Wettmar wählt neuen Vorstand

  Burgwedel: Wettmar | Pressemitteilung 01/2016


Tennisabteilung wählt Vorstand

Im Mittelpunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung der Tennisabteilung des TSV Wettmar standen Berichte des Vorstands und die Wahl von Vorstandsmitgliedern.

Dank der Bereitschaft, sich einer Wiederwahl zu stellen, konnten Stefanie Schlaefke als 2. Vorsitzende, Renate Gruber als Clubhauswartin und Dörthe Möhring als Jugendwartin bestätigt werden.
Neu gewählt wurde Henning Schlaefke als Internetbeauftragter. Er löst Andreas Rolinski ab, der das Amt fünf Jahre Inne hatte, und aus beruflichen Gründen den Vorstand verlässt. Ihm verdankt die Abteilung die übersichtlich gestaltete Homepage www.tennis-in-wettmar.de
Ebenfalls nach fünf Jahren Vorstandsarbeit wurde bei der Versammlung die Schrift- und Pressewartin Jutta Jordan verabschiedet.

Der abwärts gerichtete landesweite Trend bei den meisten Tennisvereinen in der Region setzte sich leider auch im vergangenen Jahr in Wettmar fort. Die Mitgliederzahl verringerte sich von 257 auf 243. Erfreulich ist jedoch, dass der Anteil der Kinder und Jugendlichen von dieser Entwicklung mit konstant etwa 100 jungen Mitgliedern nicht betroffen ist.

Dieser hohe Anteil ist der sehr guten sportlichen Betreuung der Kinder und Jugendlichen durch die Jugendwartin Dörthe Möhring und den Trainer Thorsten Fischer, zugleich Jüngstenwart, und seinem Team zu verdanken. In der Sommersaison 2016 haben sechs Jugendmannschaften an den Punktspielen der Kreisliga teilgenommen. Drei Mannschaften errangen ersten Plätze. Damit war die Teilnahme an den Kreispokalspielen gesichert.

Um weitere Jugendliche für den Tennissport zu gewinnen, nimmt die Tennisabteilung jährlich an der Ferienpassmaßnahme der Stadt Burgwedel teil. Im vergangenen Jahr wurde die Jugendarbeit zudem noch durch ein Tenniscamp in den Sommerferien intensiviert. Beide Maßnahmen werden auch in diesem Jahr neben vielen anderen Aktionen für die Jugendlichen stattfinden.

Sportlich erfolgreich waren auch die Erwachsenen. In der Sommersaison erreichten die Herren 65 den zweiten Platz in der Bezirksliga und die Herren 40 wurden zweite in der Bezirksklasse. In der Wintersaison belegten die Herren 40 unter sieben Mannschaften den 1. Platz . Sie sind somit in die Bezirksliga aufgestiegen.

Neben den sportlichen Ereignissen wurden die Mitglieder über die Maßnahmen zu Pflege und Modernisierung der Tennisanlage informiert. Insbesondere ist für dieses Jahr die Umrüstung der Hallenbeleuchtung auf energiesparende LED-Technik geplant. Damit werden die drei Hallenplätze zur Beginn der nächsten Hallensaison in neuem Licht erstrahlen.


Daneben erfolgt natürlich wie in jedem Jahr die Pflege der Außenplätze und sonstigen vereinseigenen Anlagen, so dass die Mitglieder zu Beginn der Außensaison ihre Tennisanlage wieder im besten Zustand vorfinden werden. Neue Mitglieder sind immer willkommen. Auch in diesem Jahr gilt für diese ein ermäßigter Jahresbeitrag für die ersten beiden Jahre.

Die Sparte konnte auch auf gesellschaftliche Ereignisse zurückblicken. Die Saisoneröffnung bei bestem Wetter mit dem traditionellen Jazzfrühschoppen, ein Kniffelturnier und nicht zuletzt eine „black-and-white-Party boten den Mitgliedern die Gelegenheit zum geselligen Beisammensein. Skat- und Doppelkopfabende stehen für die nächsten Wochen auf dem Programm.

Die diesjährige Saisoneröffnungsfeier findet am Sonntag, den 24. April, ab 11 Uhr statt. In diesem Jahr werden die "The SEVENTEES" zum Jazzfrühschoppen aufspielen. Gäste sind herzlich willkommen.

Diese und weitere Aktivitäten des Vereins sind unter www.tsv-wettmar/tennis zu finden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.