Rhabarber-Crumble mit Eierlikörsahne

Rhabarber-Crumble mit Eierlikörsahne


Zutaten für die Streuselteig:

200 gr. Marzipan, fein gewürfelt
350 gr. Mehl
100 gr. gemahlene Mandeln, geröstet
150 gr. brauner Zucker
2 Tütchen Vanillezucker
2 Eigelb
250 gr. kalte Butter
1 Prise Salz



Zutaten Rhabarber:

500 gr. Rhabarber, geputzt, gewaschen und fein geschnitten
Abrieb einer Biozitrone
4 Eßl. Zitronenaft
4 Eßl. Amaretto
100 gr. brauner Zucker


Außerdem:

200 gr. Schlagsahne
1 Tütchen Vanillezucker
70 ml. Eierlikör

6 kleine gebutterte Auflaufförmchen oder eine große Form


Zubereitung:

Den Rhabarber mit dem Zitronenabrieb-und Saft, Amaretto und Zucker vermengen und etwas ziehen lassen.

Alle Teigzutaten zu einem Streuselteig verkneten .

Die Hälfte des Streuselteiges in die 6 Förmchen aufteilen, darauf den Rhabarber geben.
Als letzte Schicht die übrig gebliebenen Streusel streuen.

Bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen.

Schlagsahne und Vanillezucker steif schlagen. Den Eierlikör unterheben und zu den Crumble reichen.

Noch warm schmeckt es am besten *lecker* ;-)
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 29.04.2014 | 00:51  
19.538
Katja Woidtke aus Langenhagen | 29.04.2014 | 08:51  
19.963
Silke M. aus Burgwedel | 29.04.2014 | 10:06  
19.963
Silke M. aus Burgwedel | 29.04.2014 | 10:10  
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.04.2014 | 17:33  
19.963
Silke M. aus Burgwedel | 29.04.2014 | 17:42  
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.04.2014 | 18:01  
27.437
Heike L. aus Springe | 29.04.2014 | 19:54  
28.335
Elke Matschek aus Ebsdorfergrund | 29.04.2014 | 20:59  
6.115
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 30.04.2014 | 10:22  
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.04.2014 | 16:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.