Eine Frage an unsere Pflanzenexperten

Im Rahden, einem Wald zwischen Kleinburgwedel und Wettmar, wachsen an einigen Stellen kleine weiße Blumen. Sie bevorzugen sonnige Stellen, wo sie dann dichte Teppiche bilden. Sie sind der Großen Sternmiere sehr ähnlich. Werden jedoch nicht so hoch sondern nur 15 - 20 cm und bilden auch keine mehrjährigen Triebe sondern verschwinden im Herbst vollständig und wachsen dann im März / April wieder neu. Sie breiten sich sehr stark aus und blühen teppichartig weiß. Auf den Fotos von heute sind sie längst noch nicht in voller Blüte, das kommt noch in den nächsten 1 - 2 Wochen.

Es soll neben der Großen Sternmiere noch eine Waldsternmiere geben, von der finde ich jedoch keine Fotos oder Beschreibung.

Kennt jemand von Euch diese Blumen und könnte mir bitte deren Namen nennen?
3
5 5
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
27.467
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 16.04.2016 | 19:52  
20.336
Eugen Hermes aus Bochum | 16.04.2016 | 21:01  
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 16.04.2016 | 21:05  
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 16.04.2016 | 21:06  
1.619
Findus Quist aus Gießen | 17.04.2016 | 21:07  
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 17.04.2016 | 22:18  
15.421
Hans gg. aus Sehnde | 20.04.2016 | 10:25  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 18.05.2016 | 13:02  
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 18.05.2016 | 19:58  
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 25.05.2016 | 23:02  
34.484
Eberhard Weber aus Laatzen | 26.05.2016 | 10:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.