Volkstrauertag, ein Mitglied des MGV Fuhrberg berichtet

Burgwedel: Ev.-luth. Gemeindehaus |

Volkstrauertag, ein Mitglied des Männergesangverein Fuhrberg berichtet.

Ungewohnt früh für einen Sonntag war das Aufstehen am 13.11.16 dem Volkstrauertag 2016 angesagt. Dieses galt für 25 aktive Sänger des MGV (Männergesangverein) Fuhrberg und mich.
Um 09:15 Uhr war das Treffen mit den Sängern des Männergesangverein Liederkranz Fuhrberg von 1892 mit dem Chorleiter Naum Nussbaum vom Vorsitzenden Claus Witte im Gemeindehaus verabredet worden. Einsingen war angesagt, denn der Chor wirkte mit beim Gottesdienst in der Kirche. 2 Lieder waren einstudiert worden: „Morgenrot“ und „Heilig, heilig“.
Beim Einsingen wurden durch den Chorleiter noch kleine Korrekturen durchgeführt. Das ist ja schließlich auch eine seiner Aufgaben, dann ging es los. Als die Sänger in der Kirche erschienen, ging ein Raunen durch die anwesenden Gottesdienstbesucher. 25 Sänger, das hatte es seit Jahren nicht mehr gegeben und alle mit der weinroten Krawatte und den dunklen Anzügen im weißen Hemd. Ein tolles Bild.
Der Gottesdienst begann mit dem wirklich begeisternden Auftritt des MGV Fuhrberg. Der Chor sang das Lied „Morgenrot“ Das was die 25 Stimmen an Kraft und Volumen entfalteten war sehr gelungen. Pastor Henne der den Gottesdienst leitete begrüßte erst nach dem Lied die anwesenden Vereine zum Volkstrauertag Gottesdienst und ganz besonders den Männergesangverein. Im Verlauf des Gottesdienstes sangen dann die Mitglieder des MGV noch ihr 2. „Lied: Heilig, heilig“.
Nach dem Gottesdienst war „Antreten der Vereine“ vor dem Ehrenmal Fuhrbergs angesagt. Auch hier nahm der Verein in seiner gesamten Stärke an, was sich besonders beim Mitsingen der Nationalhymne zeigte.
Gegen 12:30 Uhr endete das Wirken des Männergesangverein Liederkranz Fuhrberg von 1892 im Gemeindehaus, wo das Erlebte noch besprochen wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.