Die Weihnachtsgeschichte - einmal anders mit Vokal Couch

Weihnachtskonzert mit Vokal Couch

Bereits zum 3. mal lud Vokal Couch am letzten Donnerstag um 19.30 Uhr in die schön ausgeleuchtete St. Marcus Kirche ein.
Das Konzert sollte nicht nur musikalisch, sondern auch mit der "Weihnachtsgeschichte - einmal anders“ auf das kommende Fest einstimmen. 
Doch oh Schreck, durch verschiedene Umstände waren die Darsteller für das sensationelle Krippenspiel abhanden gekommen…
Also ging es erst einmal mit dem ersten Weihnachtslied los. Zum Glück kam dem Terzett während des Singens die rettende Idee. Das Publikum musste die Darsteller ersetzten, Regisseurin (Antje Brinkmann) , Sprecherin (Stefanie Blänkner) und Assistentin (Friederike Knigge) waren ja immerhin schon vorhanden. Und so wurden spontan und ungeprobt die einzelnen Akte der Weihnachtsgeschichte aufgeführt. Dank einer sehr gut geführten Regie und sorgfältig ausgewählten Darstellern aus dem Publikum wurde das Ganze ein voller Erfolg. 
Passend zu den einzelne Akten gab es Weihnachtslieder, die mal beschwingt (Let it snow oder auch Jingle Bells), mal festlich (Ich steh an deiner Krippen hier und Sweet little Jesus Boy) durch die Kirche ertönten.  Durch tolle Licht-Technik erstrahlte der Altarraum in unterschiedlichen Farben der jeweiligen Stimmung angepasst .
Ein Höhepunkt war das Weihnachtslied Still a Bach Christmas, das von Arne Hallmann, dem Kantor der Elisabethkirche in Langenhagen, am Piano begleitet wurde.
Nach und nach wurde jedem im Publikum klar, das das Ganze doch von Anfang an ohne „echte“ Darsteller aufgeführt werden sollte...
Zum Abschluss wurde gemeinsam mit dem Publikum, auch schon Tradition, das Weihnachtslied für Eilige angestimmt.
Nach Glühwein, Früchtepunsch und Keksen ging ein schönes Konzert zu Ende.
Auch im nächsten Jahr wird es wieder ein Weihnachtskonzert mit Vokal Couch geben, in welcher Form wird aber noch nicht verraten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.