Asternweg - eine Straße ohne Ausweg (Kalkofen) in Kaiserslautern

Vor einem Jahr gab es die Dokumentation "Asternweg - eine Straße ohne Ausweg" Im TV, welche ich gesehen hatte.
Gestern gab es nun die Fortsetung "Asternweg - 1 Jahr danach" auf Vox.

Wie schon bei der 1. Doku war ich entsetzt wie Menschen - mitten in Deutschland so leben müssen.
Ohne Strom, ohne Heizung, ohne Bad!

Durch Arbeitslosigkeit, Armut und Alkoholismus sind diese Menschen geprägt.
Es sind gestrauchelte, die niemand auffängt.

Die 1. Doku vor einem Jahr hat große Wellen geschlagen und Entsetzen in der Bevölkerung ausgelöst.
Private Helfer sind nun vor Ort, die mit kleinen Mitteln versuchen (und auch große Objekte planen), dort so etwas wie Normalität in dieses Ghetto zu bringen.

Was ich allerdings in den beiden Dokus vermisst habe, ist die Hilfe der Politiker.
Ich glaube da gibt es keine......



http://www.asternweg.org/ueber-uns/

http://www.stern.de/tv/asternweg-in-kaiserslautern...

http://www.welt.de/vermischtes/article153923506/Ar...

https://www.facebook.com/asternweg/
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
12 Kommentare
38.420
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 03.04.2016 | 22:03  
20.399
Silke M. aus Burgwedel | 03.04.2016 | 22:12  
55.066
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.04.2016 | 22:39  
2.480
Gerd Szallies aus Laatzen | 04.04.2016 | 00:26  
52.137
Werner Szramka aus Lehrte | 04.04.2016 | 17:02  
60.141
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 04.04.2016 | 20:20  
6.042
Holger Finck aus Langenhagen | 04.04.2016 | 20:52  
60.141
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 06.04.2016 | 20:12  
20.399
Silke M. aus Burgwedel | 07.04.2016 | 11:49  
60.141
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 07.04.2016 | 19:02  
20.399
Silke M. aus Burgwedel | 08.04.2016 | 10:51  
55.066
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 08.04.2016 | 14:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.