Jahresrückblick 2013

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende und es ist an der Zeit die schönen Momente revue passieren zu lassen.

Die Tirol-Fahrt 2013 in den Osterferien hat Kindern und Betreuern wieder sehr viel Spaß gemacht. Überraschenderweise hatten wir zu Ostern Schnee. So konnten wir die bunten Ostereier auch viel schneller finden als auf einer grünen Wiese.
Der Ausflug in die tiroler Landeshauptstadt Innsbruck zum Österreichischen Funk- und Fernsehsender ORF hat uns spannende Einblicke in die Produktion von Film- und Radiobeiträgen gegeben. Die Kinder durften sich als Wetteransager und Regisseure versuchen.
Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Nachdem wir uns in der ältesten Stadt Tirols, Rattenberg, in einer traditionsreichen Konditorei ansehen durften, wie ein original österreichischer Apfelstrudel zubereitet wird, konnte jeder ein Stück davon mit einer Tasse heißer Schokolade genießen.
Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an das Netzwerk Burgwedel, das uns bei der Verlosung eines Teilnehmerplatzes die Hälfte gesponsort hat!

Nachdem wir vom Köckenhof Abschied genommen haben, trafen wir uns mit 15 Kindern zur Herbstferienaktion am Bahnhof Burgwedel. Von dort aus startete der Ausflug zum Klosterstollen nach Barsinghausen. Unter Tage gab es viel zu entdecken.
Nach einer kleinen Stärkung wurde anschließend noch die Dinosaurierausstellung im Landesmuseum Hannover besucht. Zum Abschluss gab es noch ein Eis und schon war der Tag vorbei.

Nun sind wir mit der Planung der Tirol-Fahrt 2014 beschäftigt und freuen uns auf ein neues Jahr mit euch!
Vom 06. bis zum 16. April fahren wir wieder nach Brixlegg auf den Köckenhof.
Informationen und Anmeldungen bekommt ihr bei Silke Fichtner unter der Telefonnummer 05085-3571421.

Der Tirol-Kreis Wettmar e.V. wünscht allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.