Ein erlebnisreicher Herbstferientag

Am 11. Oktober war es soweit: 15 Kinder und drei Betreuer vom Tirol-Kreis Wettmar e.V. sind nach Barsinghausen in den Klosterstollen gefahren.Dort wurde das ehemalige Kohlebergwerk mit seinen Betriebseinrichtungen besucht.
Mit der Grubenbahn ist die Gruppe ins Bergwerk eingefahren. Unter Tage konnte nicht nur das abzubauende Kohleflötz besichtigt werden, sondern auch die verschiedenen Abbaumethoden, die über die Jahrzehnte zum Einsatz kamen.
Die Kinder durften auch eigenständig Bohrhämmer und Vortriebsmaschinen bedienen und erfuhren viel über die Geschichte des Kohlebergbaues im Deister.
Über Tage wurde in der großen Waschkaue der Bergmänner das mitgebrachte Mittagessen verzehrt. Anschließend ging es bei Regen zurück nach Hannover zum Hauptbahnhof. Bei einem kleinen Abstecher ins Landesmuseum wurde die Dinosaurieraustellung besichtigt.
Auf dem Rückweg zum Bahnhof gab es noch ein Eis, bevor es wieder per Bahn nach Großburgwedel ging, wo die Eltern schon sehnsüchtig warteten. So ging am späten Nachmittag ein erlebnisreicher Tag zu Ende, von dem die Kinder noch lange erzählen werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.