Begegnungsstätte Isernhagen HB aufgerüstet

Als wir Nutzer der Begegnungsstätte HB im Januar 2013 in das neue Domizil umzogen, war von heimeliger Atmosphäre keine Spur. Eine uralte Küche und ein Mix aus alten Schränken „zierte“ zunächst den kahlen Raum. Um sich dort wohl zu fühlen, musste etwas passieren.
Großzügige Spenden haben es ermöglicht, dass im April eine neue Küchenzeile eingebaut werden konnte. Damit war der Anfang getan.
Das Vokal Ensemble Isernhagen hat es dann in Absprache mit den Nutzergruppen und der Gemeinde übernommen, eine neue große Schrankwand zu planen und selber zu bauen. An 5 Tagen wurde gesägt, gebohrt, geschraubt, gehämmert und geleimt und aus gefühlten 200 Einzelteilen ein 3 Meter hoher und 6,5 Meter breiter Wandschrank errichtet. Die verschiedenen Gruppen konnten dann Mitte Oktober ihre Schlüssel für die eigenen Schrankelemente mit individueller Innenausstattung entgegennehmen.
Mit dem Benefizkonzert der Anne-Drechsel-Chöre und der Unterstützung der andern Nutzergruppen am 1. September zu Gunsten der Begegnungsstätte HB wurde an die Gemeinde Isernhagen eine Spende in Höhe von 2408,93 € übergeben. Damit sind inzwischen u.a. Sonnenschutzplissees und ein Garderobenschrank finanziert worden.
Unsere Wunschliste für die Ausgestaltung ist noch nicht zu Ende und die Erfüllung aller Wünsche wird wohl Utopie bleiben. Aber es hat sich gezeigt: wenn wir Bürger die Initiative ergreifen und bei der Planung und Umsetzung unserer Anliegen mithelfen, ist einiges möglich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.