Anzeiger: Affenhalter droht Verbot

Burgwedel: marwitz | Im Anzeiger für Lehrte konnte man am 5.9. einen Bericht über die Haltung von zwei Affen in einem Privatgehege in Resse. Die Tiere werden dort, so der Bericht, seit 40 Jahren gepflegt und versorgt. Nun soll auf Drängen einer Tierschutzorganisation Namens PETA dies eine Ende haben, die Affen sollen weg, in ein "Gehege" nach Holland.
In zwei Leserbriefen ( einer von mir) wird hierzu im Anzeiger vom 9.9. auch Stellung genommen. Leider hat man meinen in sofern gekürzt, als dass ein wichtiger Verweis auf die Website: www.petaermordettiere.de nicht abdruckte, der m.E. wichtig ist um sich ein etwas umfassenders Bild machen zu können.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
19.683
Kurt Battermann aus Burgdorf | 09.09.2014 | 20:35  
4.996
Hannelore Schröder aus Sehnde | 09.09.2014 | 23:17  
2.944
Dirk Borck aus Lehrte | 10.09.2014 | 14:45  
111.367
Gaby Floer aus Garbsen | 11.09.2014 | 07:10  
2.944
Dirk Borck aus Lehrte | 12.09.2014 | 15:52  
4.996
Hannelore Schröder aus Sehnde | 12.09.2014 | 21:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.