TSV Burgdorf/Badminton: Vierte Mannschaft gibt den letzten Tabellenplatz ab

Mit einer Dame und fünf Herren ging es für die „Vierte“ am vorletzten Spieltag gegen Heeßel und Bissendorf auf Punktejagd, um den letzten Tabellenplatz abzugeben.
Bei den Damen stand der TSV Burgdorf 4 verletzungs- und krankheitsbedingt nur Melissa Kalla zur Verfügung. Durch den Ausfall der anderen Damen war klar, dass jedes Damendoppel an die Gegner ging. Bei den Herren konnte die TSV allerdings das erste Mal aus dem Vollen schöpfen und mit 5 Herren in die Spiele gehen, mit dem klaren Ziel den letzten Tabellenplatz abzugeben.

Im ersten Spiel ging es gegen unsere Nachbarn aus Heeßel. Die Heeßeler hatten kein zweites Herrendoppel, so dass André Machann und Daniel Drieschner das Spiel kampflos gewinnen konnten. Durch unser nicht gestelltes Damendoppel stand es 1:1 unentschieden vor den ersten Ballwechseln. Im ersten Herrendoppel hatten Markus Friehe und Thorsten Zielke kleine Startschwierigkeiten, harmonierten dann aber immer besser und zwangen den Gegner aus Heeßel immer wieder zu Fehlern. Das erste Doppel ging mit 21:16 und 21:14 an die TSV. Das Dameneinzel von Melissa ging in 2 Sätzen nach gutem Spiel leider mit 20:22 und 12:21 verloren. Auch Daniel konnte im 3. Herreneinzel durch eine 18:21 und 7:21 Niederlage keine Spielpunkte für die TSV verbuchen. Das Mixed und die beiden ausstehenden Herreneinzel waren alle drei hart umkämpft und gingen über 3 Sätze. Noch war die Chance auf den angestrebten Sieg gegeben. Das Mixed mit Horst Buchholz und Melissa Kalla holten mit 21:15, 18:21 und 21:16 die nächsten Spielpunkte für die TSV. André gab nach dem gelungenen Start mit 21:16 den zweiten Satz mit 15:21 ab und setzte sich dank seiner konditionellen Vorteile im 3. Satz mit 21:13 durch. Der Sieg hing also vom Ausgang des ersten Herreneinzels ab. Hier ging der erste Satz knapp mit 19:21 an Heeßel. In den beiden anderen Sätzen spielte Thorsten deutlich besser und konnte diese mit 21:14 und 21:13 für sich entscheiden. Damit stand es 5:3 für die TSV, die angestrebten 2 Spielpunkte waren erreicht und der letzte Tabellenplatz abgegeben.

Im zweiten Spiel ging es gegen den TC Bissendorf. Auch in diesem Spiel ging das zweite Herrendoppel kampflos an Daniel und André und es stand durch das ausgefallene Da-mendoppel 1:1 vor den ersten ausgespielten Punkten. Im ersten Satz des ersten Herren-doppels ließ der Gegner aus Bissendorf Markus und Thorsten keine Chance und ge-wann souverän mit 13:21. Im 2. Satz führten die Bissendorfer bereits mit 18:20 und hatten 3 Matchbälle. Diese wurden durch harten Kampf und Einsatz bravourös abgewehrt und der zweite Satz ging mit 22:20 an die TSV Burgdorf. Auch im dritten Satz blieben Markus und Thorsten ihrer Linie treu und gewannen nach sehr gutem Spiel verdient mit 21:18. Das Dameneinzel von Melissa war sehr hart umkämpft und ging leider trotz des sehr guten Spiels von ihr mit 18:21 und 17:21 verloren. Im Mixed machten es dann Melissa und Horst besser und gewannen souverän in zwei Sätzen mit 21:18 und 21:16. Im ersten Herreneinzel hat Thorsten gut gespielt, jedoch knapp mit 13:21 und 19:21 verloren. Auch André konnte sein zweites Herreneinzel nicht gewinnen und verlor mit 12:21 und 13:21. Nun hing ein mögliches Unentschieden vom Ausgang des 3. Herreneinzel ab. Daniel konnte den ersten Satz mit 21:18 gewinnen. Im zweiten und dritten Satz unterlag er nach gutem Spiel und hartem Kampf jedoch knapp dem routinierten Gegner mit 15:21 und 14:21, so dass die TSV Burgdorf das Spiel insgesamt knapp mit 3:5 verloren hat.

Am letzten Spieltag (12.03.) will sich die TSV Burgdorf 4 noch mit einem Sieg beim Heimspiel in der Gymnasiumhalle gegen Neustadt 5 aus der turbulenten Saison in die Sommerpause verabschieden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.