TSV Burgdorf Volleyball: Damen weiterhin Tabellenführer

Die erfolgreichen 1. Damen der TSV Burgdorf Volleyball
Burgdorf: Neue Realschulhalle | Am 08.02.2014 ging es nach verlängerter Winterpause endlich wieder los. In Aligse standen wieder Spiele der Kreisliga 2 Hannover/Celle für die Burgdorfer Damen an. Im ersten Spiel des Tages standen sich die Mannschaften der SF Aligse und des MTV Groß-Buchholz gegenüber. Dieses Spiel wurde genutzt, um die gegenersichen Mannschaften zu beobachten und Erkenntnisse für die eigene Herangehensweise zu erlangen. Die Sportfreunde aus Aligse gewannen dieses Spiel mit 2:0 recht souverän.

Dann wurde die Spannung groß. Trainer Sebastian Idler stellte seine Damen nochmals ein bevor es auf das Spielfeld ging. Der Anfang des Satzes gestaltete sich sehr ausgeglichen. Doch dann hatten die Burgdorferinnen eine schwächere Phase in der die Damen aus Aligse etwas davon zogen. Zum Ende des Satzes konnte man dann wieder den gewohnt ansehnlichen Volleyball zeigen und wieder ins Spiel finden. Jedoch reichte es nicht mehr um den Satz zu gewinnen, so dass man am Ende den ersten Satz in dieser Saison abgeben musste (25:21). In dem zweiten Satz wurde sich dann auf die alten Stärken besonnen. Nervenstärke und Aufmerksamkeit kamen wieder zurück! Die Aligser Damen hatten ab Mitte des zweiten Satzes sichtlich mit den Nerven zu kämpfen und bei der ein oder anderen kullerten die Tränen über die jungen Gesichter. Die Burgdorfer Nervenstärke und der gute Volleyball brachten einen souveränen Satzgewinn. Mit 14:25 konnte der Satz gewonnen werden. Nun ging es zum ersten Mal diese Saison in den Tie-Break! Vor dem Satzbeginn wurde nochmal klar gestellt, dass jetzt wirklich jeder Punkt zählt und wichtig ist! Dies scheint in den Köpfen der Damen von Sebastian Idler angekommen sein, so dass man den Tie-Break mit 8:15 für sich entscheiden. Somit wurden beide Spiele gegen den Erzkonkurenten aus Aligse gewonnen werden und es ist klar wer "Die Macht an der Aue" ist.

Im letzten Spiel des Tages geht es dann gegen die Damen aus Groß-Buchholz. Hier wurden die Spielerinnen eingesetzt, die gegen Aligse zunächst auf der Bank Platz nehmen mussten. Mal wieder bewiesen die Damen, dass Jede ihren Platz in der Mannschaft hat, so dass man sehr souverän mit 16:25 und 14:25 beide Sätze gewinnen konnte. Nun steht man mit 8 Spielen und 23 Punkten an der Tabellenspitze vor dem SV Altencelle mit 10 Spielen und 21 Punkten.

Lange Pause haben die Damen aus Burgdorf nun nicht. Bereits am Samstag, 15.02.14, geht es weiter um Punkte in der Alten Halle der Realschule in Burgdorf. Die Gegnerinnen werden die Damen des SV Altencelle und des TSV Rethen sein. Beim Spiel Burgdorf gegen Altencelle heißt es dann Tabellenführer gegen Tabellenzweiten! Für Spannung wird gesorgt sein!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.