TSV Burgdorf Volleyball - Burgdorfer Doppelerfolg beim Kreispokal

Die siegreichen Teams: 1. TSV Burgdorf II, 2. TSV Burgdorf III, 3. Hannoverscher SC
Burgdorf: Neue Realschulhalle | Ein Bericht von Trainer Kai Hartel.

Am Sonnabend, den 14. Dezember wurde in der neuen Halle der Realschule Burgdorf der Kreispokal der Herren ausgetragen. Von 8 ursprünglich gemeldeten Mannschaften traten schlußendlich nur 6 an. Neben den beiden gastgebenden Mannschaften TSV Burgdorf II und III waren dies TSV Neustadt, TSV Engensen, VfL Westercelle und der Hannoversche SC.

Zunächst standen die Gruppenspiele an. In der Gruppe 1 traf die 3. Burgdorfer Vertretung auf TSV Engensen und VfL Westercelle. Beide Spiele verliefen recht ausgeglichen und endeten jeweils mit 1:1 Sätzen. Leider konnten die Burgdorfer Jungs nicht so ganz an die hervorragende Vorstellung vor 2 Wochen anknüpfen. Mit Unsicherheiten in Annahme und Zuspiel machten wir uns das Leben schwer. Noch schwerer machten wir es mit gelungenen Aktionen allerdings den Gegnern.. Starke Aufschläge gute Angriffe sorgten für entscheidende Punkte, denn am Ende zählte das Punktverhältnis. Und das zeigte jeweils einen Überhang auf Burgdorfer Seite, so dass beide Spiele nominell gewonnen werden konnten. Da auch das letzte Spiel zwischen Engensen und Westercelle 1:1 endete, reichte das positive Punktverhältnis zum Gewinn der Vorrunde, Platz 1 für TSV Burgdorf III!

In der 2. Gruppe trafen die 2. Herren auf Neustadt und den HSC. Hier ließen die jungen Herren nichts anbrennen. Im 1. Satz zeigten die Gäste aus Neustadt noch deutliche Gegenwehr. Das reichte aber nicht. Am Ende Stand ein souveräner 2:0 - Sieg (25:19, 25:12) auf dem Konto. Eine kompakt auftretende Mannschaft und ein in weiten Phasen fehlerfreies Spiel sorgte für den Erfolg. Mit breiter Brust ging es anschließenden in das Match gegen die Hannoveraner. Da die breite Brust blieb sorgte auch hier ein ebenso deutliches 2:0 für den 1. Platz der Gruppenphase. In beiden Spielen sorgte insbesondere der bestens agierende Zuspieler Hendrik Bauerochse für den Erfolg.

Damit war die Vorgabe Nr. 1 des Trainers erfüllt: Zweimal Gruppensieg! Das verhinderte ein vorzeitiges Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in den anschließenden Platzierungsspielen. Hier spielten jeweils der 1. gegen den 2. der Parallelgruppe. Die Begegnungen lauteten: TSV Burgdorf II gegen TSV Engensen und TSV Burgdorf III gegen den HSC. In erstgenannter Partie machten die Zweiten sehr kurzen Prozess: Mit 25:11 und 25:9 wurden die Nachbarn aus Engensen vom Feld gefegt. Deutlich spannender verlief das Spiel der Dritten gegen den HSC, der hier Favorit war. Mit einer deutlich konzentrierteren und mannschaftlich geschlossenen Leistung wurde kein Ball verloren gegeben und Punkt um Punkt erkämpft. Die begeisterten Zuschauer hielt nichts mehr auf den Bänken. Am Ende zeigten die Jungs Nervenstärke und gewannen den ersten Satz mit 25:23. Der zweite Satz begann wie der Erste endete. Beide Mannschaften machten Punkt um Punkt. Es folgte ein Einbruch auf Burgdorfer Seite. Für 6 Punkte gelang keine Aktion mehr. Damit war der HSC erstmal weg. Erst beim Spielstand von 17:22 waren Konzentration, Mut und Lust auf's Gewinnen wieder da. Punkt um Punkt konnte wieder gut gemacht werden. Beim Spielstand von 24:22 ging das Aufschlagrecht (und der Punkt) wieder an den HSC. Der Aufschlagspieler zeigte zum Glück Nerven und der Aufschlag landete im "Aus". Damit endete auch dieser Satz 25:23. Der nun folgende Jubel auf Burgdorfer Seite wollte nicht enden! Der Pokalgewinn für Burgdorf war schon mal sicher, denn...

...damit war auch Ziel Nr. 2 erreicht: Ein reines Burgdorfer Pokalfinale! Beim internen Ranking ließen die 2. Herren heute aber nichts anbrennen. Mit 25:14 und 25:15 ging der Pokal (den der Staffelleiter leider nur verbal verleihen konnte) an die 2. Herren der TSV Burgdorf. Hier reichte die große Leistungssteigerung der 3. Herren an diesem Tag, auf die sie enorm stolz sein können, leider nicht mehr. Dafür kamen hier aber nochmal alle Spieler zum Einsatz.

Euer Trainer ist stolz auf Euch!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.