TSV Brgdorf/Badminton: Burgdorfer holen einen Punkt

Am zweiten Punktspieltag am Samstag, dem 12.10.2013, kam es beim Auftaktspiel gegen den Heesseler SV 3 zu einem Lokalderby. Gegen alte Bekannte zu spielen ist immer eine spannende Angelegenheit. Im ersten Herrendoppel erzielten Ingmar und Wolfgang mit 21:16 und 21:14 einen klaren ersten Punkt. Anni und Sandra hingegen mussten sich in ihrem ersten gemeinsamen Spiel im Damendoppel knapp mit 18:21 und 19:21 geschlagen geben und gaben somit die frühe Führung wieder ab. Uli und Florian haben diesen verlorenen Punkt mit einem souveränen Spiel wieder wett gemacht. Mit 21:17 und 21:16 ließen sie den Heesselern keine Chance auf einen weiteren Punkt. Kirsti, die besonders motiviert in ihr Einzel gegangen war, konnte sich gegen ihre alte Bekannte aus ihrem alten Verein nicht durchsetzen und gab den ersten Satz klar zu 11 ab. Der zweite Satz war hart umkämpft, diesen verlor sie leider knapp mit 19 Punkten. Das Mixed stellte sich als spannende Partie heraus. Das eingespielte Duo Anni und Oliver gewann den ersten Satz klar zu 14. Diesen Schwung konnten sie allerdings nicht in den folgenden Satz mitnehmen, denn diesen gaben sie zu 17 ab. Trotz neuem Motivationsschub, den Punkt nach Hause zu bringen, sollte es auch hier nicht reichen und der Satz ging 16:21 verloren. Wolfgang machte sein Match sehr spannend. Wie schon im Mixed gewann auch er den ersten Satz klar zu 14. Genauso klar ging der zweite Satz an den Gegner. So musste ein dritter Satz her. In diesem gönnte keiner dem anderen einen Punkt, so dass es ein hart umkämpftes Spiel war. Aber auch hier kann nur einer gewinnen. Wolfgang musste sich mit 20:22 äußerst knapp in einem guten Spiel geschlagen geben. Nun gab es für Burgdorf nur noch die Möglichkeit des Unentschiedens. Auf Uli und Oliver war in dieser Hinsicht aber Verlass, ihre Einzel fuhren beide sicher die Punkte ein. So ging aus dieser, mit Spannung erwarteten, Begegnung, kein Sieger hervor.

In der zweiten Begegnung ging esgegen Schwalbe Bemerode. Ihnen fehlte eine Dame, wodurch die Burgdorfer mit einem Punkt in der Tasche loslegen konnten. Gestartet wurde mit den Herrendoppeln, Florian & Uli passierten im zweiten Herrendoppel mehr eigene Fehler, so mussten sie in den dritten Satz, den sie 23:25 verloren. Ingmar & Wolfgang gelang es ihr Doppel 18:21 und 14:21 zu gewinnen. Kirsti musste trotz besserem Einsatz als im Spiel gegen Heessel ihr Spiel leider 17:21 und 22:24 in zwei Sätzen verloren geben. Die Einzel von Uli und Oliver waren leider trotz fast übermenschlichen Einsatz nach dem anstrengenden Spieltag sehr knapp verloren gegangen. Das dritte Einzel von Ingmar konnte er in zwei Sätzen gewinnen. Das Mixed ging leider in drei Sätzen unglücklich verloren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.