TC Grün-Gelb Burgdorf: Petra Rohles als 2. Vorsitzende gewählt

Jubilar-Ehrung beim TC Grün-Gelb: Heidi Berkhahn (li.) und Peter Lohrfink (re.) ehren langjährige und verdienstvolle Mitglieder: Helga und Rudolf Teßmann (vorne) für 30jährige Mitgliedschaft. Gabriele und Hubert Stuntebeck (li), Hans-Joachim Stomporowski, Andreas Greulich und Pauli Winkelmann für 25 Jahre. Und Platzwart Achim Hilse feierte sein 10jähriges Dienstjubiläum.
 
Lenken die Geschicke des Clubs: v.r. Ralf Schaper (Sportwart), Klaus Saidowski (Geschäftsführer), Hilda Scholz-Rostock (Jugendwartin), Hans-Otto "Pauli" Winkelmann (Technischer Wart), Petra Rohles (2. Vorsitzende), Peter Lohrfink (1. Vorsitzender), Hans-Joachim Ehrhardt (Schatzmeister) Es fehlen die Urlauber Thomas Habdank (Schriftführer) und Dr. Dagmar Habdank (Pressewartin)
Burgdorf: TC Grün-Gelb Burgdorf | Petra Rohles zur 2. Vorsitzenden gewählt
Bewährtes Vorstandsteam mit Peter Lohrfink im Amt bestätigt

Mit Petra Rohles wählte die Jahreshauptversammlung des TC Grün-Gelb Burgdorf eine erfahrene Sportpraktikerin zur neuen 2. Vorsitzenden. Heidi Berkhahn, die vier Jahre dieses Amt bekleidete, hatte sich nicht mehr zur Wahl gestellt. Petra Rohles, aktive Spielerin bei den Damen 50, bringt viel Erfahrung für die Vorstandstätigkeit mit, war sie doch bereits lange Jahre als Schriftführerin und zuletzt von 2004 bis 2010 auch als 2. Vorsitzende für den Club erfolgreich tätig.
Ebenso schied Werner Babiel, der im Verein weiterhin das Handwerker-Team 60+ betreut, aus dem Vorstand aus. Thomas Habdank übernimmt für die nächste Wahlperiode die Funktion des Schriftführers.
Vereins-Chef Peter Lohrfink und seine engagierten Mitstreiter wurden einstimmig wieder gewählt, so dass sich der neue Club-Vorstand wie folgt präsentiert: Peter Lohrfink (1. Vorsitzender), Petra Rohles (2. Vorsitzende), Hans-Joachim Ehrhardt (Schatzmeister), Thomas Habdank (Schriftführer), Ralf Schaper (Sportwart), Hilda Scholz-Rostock (Jugendwartin), Hans-Otto „Pauli“ Winkelmann (Technischer Wart), Klaus Saidowski (Geschäftsführer), Dr. Dagmar Habdank (Pressewartin).

Die Jahresbilanz, die das Vorstandsteam den 46 Anwesenden präsentierte, fiel überwiegend positiv und mehr als zufriedenstellend aus. Bei der Mitgliederentwicklung war erneut ein Aufwärtstrend zu verzeichnen. „Wir haben mit 231 Mitgliedern wieder unsere Stärke aus dem Jahre 2007 erreicht,“ stellte Peter Lohrfink bei der Erläuterung der Statistik heraus. Erfreulich dabei der aufstrebende Trend bei den Kindern und Jugendlichen. „Inzwischen nehmen über 40 Kinder und Jugendliche am Spiel- und Trainingsbetrieb teil“, informierte Jugendwartin Hilda Scholz-Rostock.
Sportwart Ralf Schaper stellte den Aufstieg von 2 Teams heraus. Die Herren 40 in der Halle und die Herren 70 schafften jeweils den Sprung in die höhere Spielklasse.
Schatzmeister Hans-Joachim Ehrhardt wies in seinem Kassenbericht aus, dass der Club ein leichtes Plus erarbeitet hatte. Wesentlich auch ein Verdienst des Handwerker-Teams 60+, das über 400 Stunden Arbeit in die Clubanlagen investierte, wie Sprecher Werner Babiel berichtete.
So gab es auch beim Antrag auf Änderung der Beitragsgestaltung keine längere Diskussion, demzufolge eine günstigere, familienfreundlichere Variante verabschiedet wurde.
Ehrung langjähriger Mitglieder:
Traditionell nahm der Club-Vorstand die Hauptversammlung zum Anlass, langjährige Mitglieder für ihre Treue auszuzeichnen. Urkunde und Präsent erhielten von den Vorsitzenden Peter Lohrfink und Heidi Berkhahn für 30jährige Mitgliedschaft Helga und Rudolf Teßmann und Gabriele und Jürgen Waldeck.
Für 25 Jahre Club-Zugehörigkeit wurden geehrt Andreas Greulich, amtierender Präsident des Fördervereins, Hans-Joachim Stomporowski, Gabriele und Hubert Stuntebeck und Pauli Winkelmann, Technischer Wart des Vereins. Achim Hilse erhielt als Dank und Anerkennung für sein 10jähriges Dienstjubiläum als Platzwart ein Präsent.
Mit einem Präsent bedankte sich Vorsitzender Peter Lohrfink im Namen des Clubs bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern Heidi Berkhahn und Werner Babiel für ihren vierjährigen und im besonderen Maße engagierten Einsatz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.