Familien-Radwandertag in Hannover (Aktion Stadtradeln)

Infp-Punkt - Stempel holen, weiterradeln
Burgdorf: Spittaplatz | Mit 7 Radlern starteten wir von Burgdorf um uns in der Eilenriede am Bischofsholer Biergarten unsere Unterlagen zu besorgen und dann den Rundkurs abzuradeln.

Leider war der Rundkurs nicht so gut ausgeschildert (jedenfalls nicht im Bereich Bischofsholer Biergarten und Ricklingen), so dass wir viele verärgerte Radler trafen, die teilweise sogar die Tour abbrachen.

Da wir den Grünen Ring bereits mehrmals geradelt sind, haben wir uns nur noch an dieser Auszeichnung gehalten und sind gut durchgekommen.

Der Rundkurs führte abseits von stark befahrenen Straßen durch das "grüne" Hannover und war landschaftlich sehr reizvoll.

Morgens war das Wetter doch noch sehr bewölkt, so dass es erst ab Mittag voll wurde. Der Radwandertag wurde sehr gut angenommen.

Fazit: 91 km, gutes Radelwetter, sehr schöne Strecke; teilweise fehlende Ausschilderung und im Prospekt fehlte eine Erläuterung wie der "Grüne Ring" zu radeln ist (blaue Farbgebung beachten!!).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.