AKTUELLE WARNUNG vor Internetbetrügern

Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit treten Internetbetrüger besonders dreist im Netz in Erscheinung. Dies durfte ich selber erfahren. Folgende drei Mails habe ich erhalten:

Mail:

Leon Fuchs
An ..........................
Dez 8 um 10:34 AM
Hallo,

als Anhang finden Sie die Rechnung 39084698 vom 07.12.2015.

Nettosumme: 325,00
MwSt: 19,00
Bruttosumme: 386,75

Mit freundlichen Grüßen
Leon Fuchs

Mail:

Rainer Winkler
An ...........................
Dez 11 um 11:24 AM
Sehr geehrte Damen und Herren,
anbei erhalten Sie eine neue Bestellung von der Firma BSH Hausgeräte GmbH.
Geben Sie bitte die Bestellnummer auf der Rechnung an, so dass eine schnelle Zuordnung und damit Veranlassung der Zahlung gewährleistet ist.

Mit freundlichen Grüßen,
BSH Order Center


---
Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.

Mail:

Rechtsanwalt Bank-Pay GmbH
An ..........................
Dez 11 um 8:05 PM
Sehr geehrter Kunde,

Sie haben eine nicht beglichene Forderung beim Unternehmen Bank-Pay GmbH.

Das von Ihnen vorliegende Konto war im Moment der Abbuchung nicht genügend gedeckt, um die Lastschrift durchzuführen. Die Höhe des Betrags kann aufgrund berechneter Zinsen abweichen. Namens unseren Mandanten Bank-Pay GmbH ordnen wir Ihnen an, die offene Gesamtforderung unverzüglich zu decken. Bei Rückfragen oder Reklamationen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von zwei Werktagen. Die detaillierte Forderungsausstellung, der Sie alle Buchungen entnehmen können, ist beigefügt.

Wir erwarten die vollständige Zahlung inklusive der Zusatzgebühren bis spätestens 16.12.2015 auf unser Bankkonto. Erfolgt kein Ausgleich der offenen Forderung bis zur festgelegten Frist, werden wir ohne weitere Benachrichtigungen den Vorgang an das Gericht übergeben und der SCHUFA melden.

Wegen des bestehenden Zahlungsverzugs sind Sie gebunden zusätzlich, die durch unsere Inanspruchnahme entstandenen Mahnkosten zu begleichen: 95,38 Euro

Mit freundlichen Grüßen

Florian Frühauf
Rechtsanwalt

WARNUNG:


Hierbei handelt es sich um Fake Rechnungen die gar nicht existieren und im Anhang befindet sich meist schädliche Software. Das Unternehmen – sofern es existiert – steht in keinem Zusammenhang mit den Mails. Der gleiche Mist wurde auch schon mit anderen Unternehmensbezeichnungen gemacht. Also Vorsicht!!!

Wer so eine oder ahnliche Mails erhält sollte auf keinen Fall den anhängenden Link öffnen.
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
14.835
Fred Hampel aus Fronhausen | 12.12.2015 | 09:18  
7.695
Claus Stricks aus Burgdorf | 12.12.2015 | 09:21  
8.034
Willi Günter Glietsch aus Edertal | 12.12.2015 | 10:06  
6.118
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 12.12.2015 | 11:43  
6.809
Mike Zehrfeld aus Schwabmünchen | 12.12.2015 | 12:05  
15.128
Christiane Wolff aus Hannover-Wettbergen | 12.12.2015 | 13:05  
28.831
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 12.12.2015 | 14:13  
1.717
Ursula/Uschi Schweiss aus Frankfurt am Main | 12.12.2015 | 16:05  
2.066
Nicole Freeman aus Heuchelheim | 12.12.2015 | 16:58  
2.899
Arnim Wegner aus Langenhagen | 12.12.2015 | 21:15  
12.341
Christel Pruessner aus Dersenow | 17.12.2015 | 22:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.