Stromtrasse "SuedLink" - dem Bürgermeister ist das Wohl des Bürgers egal, oder?

Für die Südlink-Gleichstromautobahn müssen drei von diesen großen Mastreihen nebeneinander aufgestellt werden, die zudem noch deutlich höher sind als diese Wechselstrommasten.
Burgdorf: Burgdorf | Seit Monaten verfolge ich die von den Ratsmitgliedern heiß geführten Diskussionen bezüglich der Stromtrasse "SüdLink", die ihren Weg durch burgdorfer Gebiete finden soll. Ich war bisher bei den Ratssitzungen zugegen, und nahm auch an dem Informationsabend teil, der von unserem Bürgermeister und dem Betreiber der Stromautobahn TENNET geführt wurde teil.

Mein Eindruck ist, dass die TENNET mit Schönreden versucht, uns Burgdorfern die Stromaurtobahn schmackhaft zu machen. Besorgniserregende Tatsachen bleiben dabei gern unter dem Mantel des Schweigens, oder werden in sonnenklarem Lichte dargestellt. Nun gut, dass ist das Recht des Stromautobahn-Beführworters.

Anders verhält es sich bei unserem Bürgermeister, der nunmal die Aufgabe hat, sich für die Interessen des Bürgers (der ihn ja immerhin auch gewählt hat) einzusetzen. Da frage ich mich ernsthaft: darf man als Bürgermeister so einfach die Augen und die Ohren verschließen, und sich über die Interessen des Bürgers hinweg setzen? Darf er einfach Hinweise, die von Bürgern oder Ratsmitgliedern anderer Parteien kommen, ignorieren? Ich denke eher: NEIN !
Herr Baxmann hat mit seinem Amt immerhin auch eine Verantwortung uns Bürgern gegenüber übernommen.
LINKEN-Ratsherr Fleischmann kämpft (und das meiner Meinung nach mit Recht!), schon lange darum, dass unser Bürgermeister sich über den Stand der Dinge mit Berufskollegin im hessischen Raum, wo die Trasse ebenfalls entlang führen soll, auseinander setzt. Bisher lehnt Herr Baxmann das ab.
Selbst der Regionspräsident Hauke Jagau vertritt die Meinung, die Trasse in dicht besiedelten Gebieten möglichst unterirdisch, oder noch besser in weiter entfernte Strecken zu planen.
Unser Stadtrat will davon kaum etwas wissen.
Was ist der Hintergrund für diese Ignoranz verschiedener wichtiger Ratsanträge?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
23 Kommentare
34.361
Eberhard Weber aus Laatzen | 13.11.2014 | 12:18  
54.290
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 13.11.2014 | 16:20  
2.691
Helmut Bathen aus Köln | 13.11.2014 | 16:55  
6.117
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 14.11.2014 | 16:42  
54.290
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.11.2014 | 23:49  
4.321
k-h wulf aus Garbsen | 21.11.2014 | 13:03  
54.290
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.11.2014 | 15:31  
34.361
Eberhard Weber aus Laatzen | 21.11.2014 | 19:43  
54.290
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.11.2014 | 21:15  
1.455
Christine Gross aus Burgdorf | 21.11.2014 | 21:22  
54.290
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.11.2014 | 22:17  
4.321
k-h wulf aus Garbsen | 22.11.2014 | 10:40  
1.455
Christine Gross aus Burgdorf | 22.11.2014 | 15:07  
4.321
k-h wulf aus Garbsen | 22.11.2014 | 17:22  
1.455
Christine Gross aus Burgdorf | 22.11.2014 | 17:30  
54.290
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.11.2014 | 17:42  
54.290
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.11.2014 | 17:46  
1.455
Christine Gross aus Burgdorf | 22.11.2014 | 18:23  
1.455
Christine Gross aus Burgdorf | 22.11.2014 | 19:31  
54.290
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.11.2014 | 19:37  
54.290
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.11.2014 | 21:55  
4.321
k-h wulf aus Garbsen | 23.11.2014 | 10:59  
1.455
Christine Gross aus Burgdorf | 23.11.2014 | 11:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.