Immenser Str.: Fahrradständer auf dem Bürgersteig

Kunstwerk oder Fahrradständer?
In ihrem Bemühen, die Stadt Burgdorf fahrradfreundlich zu gestalten, agiert die Stadtverwaltung nicht immer glücklich. Manche sagen auch, im Rahmen ihrer Möglichkeiten.
Neuerdings stehen zwei hochwertige Metallbügel mitten auf dem Bürgersteig in der Immenser Str. in Höhe der ehemaligen Gärtnerei. Sie sollen wohl Fahrradnutzern als Abstellmöglichkeit beim Umsteigen in einen Bus dienen.

Gut gedacht - schlecht gemacht.

Mal abgesehen davon, ob hier überhaupt Fahrräder abgestellt werden, An dieser Stelle, unmittelbar neben einen Bushaltstelle, stellen sie ein erhebliches Gefährdungspotential für wartende Buspassagiere, Fussgänger und Fahrradfahrer dar. Zusammenstösse sind vorprogrammiert.
Wer hat überhaupt diesen Standort ausgesucht? Oder ging es nur darum, bereits angeschaffte Fahrradständer irgendwo aufzustellen.
Irgendwie erinnert mich das an ein Bauwerk an der Aue.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
10 Kommentare
1.226
Christel Löhle aus Wedemark | 29.11.2014 | 12:26  
19.332
Kurt Battermann aus Burgdorf | 29.11.2014 | 22:04  
119
Günther Diercks aus Burgdorf | 30.11.2014 | 11:09  
702
Wolfgang Obst aus Burgdorf | 30.11.2014 | 18:47  
137
Ursula Wilson aus Burgdorf | 01.12.2014 | 19:37  
19.332
Kurt Battermann aus Burgdorf | 01.12.2014 | 19:51  
10.970
Aurum deSeke aus Burgdorf | 12.12.2014 | 22:54  
43
Mario Gawlik aus Burgdorf | 14.12.2014 | 16:08  
19.332
Kurt Battermann aus Burgdorf | 14.12.2014 | 17:18  
43
Mario Gawlik aus Burgdorf | 14.12.2014 | 17:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.