Frühlingserwachen an der Burgdorfer Aue . . .

. . . die neuangebrachten Sitzbänke auf der gewaltigen Betontreppe an der Burgdorfer Aue, in Höhe der Braunschweigerstraße in Burgdorf . . .
Burgdorf: Aue | Der Frühling hält seinen Einzug, neues Leben, bunte Farben gestalten diese Jahreszeit. Nicht nur auf der Terasse oder im Garten will man den Frühling willkommen heißen . . .
. . . auch an der Burgdorfer Aue gehen die Uhren auf einmal anders . . .
Nicht nur die Natur erwacht.
Auf der gewaltigen Steintreppe an der Aue in Höhe der Braunschweigerstraße in Burgdorf machen sich die ersten Frühlingsgedanken, Frühlingsgefühle bemerkbar.
Der bisherige triste Anblick der Sitztribühne ist mit Sitzbänken aus hochwertigem Holz von der Stadtverwaltung aufgewertet worden. Dieser neue Anblick zieht auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit auf sich. Doch welchen Nutzen soll dieses teure Gesamtwerk für die Zukunft haben ?
Nur beim Start des "Entenrennens" könnte sich hier auf den Stufen der "Fanmeile" ein größeres Publikum niederlassen.
Wer sich zum Entspannen an der Aue aufhalten, dabei den Auefluß beobachten möchte, findet bestimmt einen besseren Platz.
Nur wenige Meter weiter z.B., auf der anderen Seite des Ufers, kann der Besucher beim Genuß von Kaffee und Kuchen in bequemen Stühlen in einem Cafe, diese Situation vorfinden.
Ein ansprechender besserer Blick von dieser Stelle auf die Aue ist auf jeden Fall gegeben.
Eine große Faszination übt diese Aufwertung der enormen Steintreppe nicht aus.
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.03.2014 | 22:44  
3.085
Alfred Donner aus Burgdorf | 24.03.2014 | 21:22  
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.03.2014 | 23:45  
12
Julia H. aus Burgdorf | 25.03.2014 | 21:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.