Burgdorf: Fahrradfahren leichtgemacht?

Fahrradabstellplatz oder Lagerplatz für Baumaterial

In den örtlichen Medien lassen sich Rat und Verwaltung gerne für ihr Engagement als fahrradfreundliche Stadt loben.

Leider stellt sich der Alltag für die Radfahrer in Burgdorf anders dar.
Da werden Schüler schon mal auf einen längeren Umweg verwiesen (Umbauzeit des Kreisel am Schwarzen Herzog), oder von den Nutzern als Lebensgefählich angesehene "Sicherheitsstreifen" angelegt.
Aber auch in Kleinigkeiten zeigt die Verwaltung, dass die Belange der Fahrradfahrer nicht immer berücksichtigt werden. Am Rande des Schützenplatzes gibt es einen wenig bekannten Abstellplatz für Fahrräder. Oder muss man sagen, es gab einen Abstellplatz?
Im Rahmen der Baumaßnahmen im Schützenweg werden dort Baumaterialien gelagert. Absicht oder Gedankenlosigkeit?
Auf dem riesigen Schützenplatz hätte es sicher auch einen anderem Platz gegeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.