Alle Jahre wieder: Burgdorfer Pferdemarkt

Zulässig? PKW mit Anhänger auf dem Aueweg

Alle Jahre wieder: Die unter "Burgdorfer Pferdemarkt" firmierenden Unterhaltungsveranstaltungen der Vereine VVV und Pferdeland locken tausende von Besuchern in die Burgdorfer Innenstadt.

Während der überwiegende Teil der Burgdorfer an den Veranstaltungstagen die Innenstadt meidet, verursachen die meist mit dem Auto anreisenden Besucher erhebliche Verkehrs- und Parkprobleme. Bereits in den frühen Morgenstunden sind auch die Parkplätze der Supermärkte im Umkreis mit den PKW`s der Veranstaltungsbesucher zugestellt. Einkaufswillige Burgdorfer weichen auf die Einkaufsmöglichkeiten in der Weststadt, bzw. Lehrte oder Celle aus.
Diese umsatzmindernde Situation hat einen Supermarktbetreiber in der Uetzer Str. veranlaßt, durch den Einsatz von Sicherheitsmitarbeitern, Veranstaltungsbesucher von seinem Grundstück fernzuhalten.

Sonderrechte?


Besonders dreist ist die Nutzung des Radfahrern und Fußgängern vorbehaltenen Verbindsweges zwischen der Uetzer Str. und dem Kleinen Brückendamm als Zufahrtsweg für PKW. LKW und Traktoren zum Veranstaltungsgelände. Liegt dafür eigentlich eine Genehmigung vor? Oder gelten für o.a. Vereine Sonderrechte?
Während gelegentlich Radfahrer an dieser Stelle von der Polizei kontrolliert werden, scheint das Befahren durch PKW´s tolleriert zu werden.

Leere Marktstr.

Die im Vorfeld in den Burgdorfer Anzeigenblättern bejubelten Aktivitäten in der Innenstadt haben zumindest am Ostersamstag nicht zu der angestrebten Lenkung der Besucherströme in die Marktstr. geführt. Ausser nochmals verstärktem Autoverkehr herrschte meistens gähnende Lehre.

Für und Wider

Wem nutzt eigentlich sich die immer mehr einem Rummelplatz nähehernde Vereinsveranstaltung? Sicherlich den veranstaltenden Vereinen und den Verkäufern. Nutzt sie aber auch den Burgdorfern, bzw dem Image der Stadt?
Eine Diskussion über die Entwicklung ist sicherlich notwendig. Insbesondere über den Standort? Eine Verlagerung an den Stadtrand, wie übrigens vor Jahren von einem CDU-Ratsherren bereits ins Spiel gebracht, würde zumindest die Verkehrsprobleme reduzieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
2.576
Jürgen Hey aus Burgdorf | 22.04.2014 | 18:47  
2.576
Jürgen Hey aus Burgdorf | 22.04.2014 | 18:50  
2.576
Jürgen Hey aus Burgdorf | 22.04.2014 | 18:51  
75
Bastian Altenburg aus Burgdorf | 23.04.2014 | 09:53  
119
Günther Diercks aus Burgdorf | 24.04.2014 | 12:04  
2.576
Jürgen Hey aus Burgdorf | 24.04.2014 | 23:06  
101
Harald Baumgarten aus Burgdorf | 25.04.2014 | 21:40  
119
Günther Diercks aus Burgdorf | 26.04.2014 | 11:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.