Vereint im Glauben . . . Afrikanischer Gottesdienst in der Pfarrkirche von St. Nikolaus . . .

. . . vor dem Gottesdienst, Pfarrer Fidele, mi.,weißes Hemd, im Kreise seiner afrikanischen Freunde, vor der Pfarrkirche St. Nikolaus in Burgdorf . . .
Burgdorf: St. Nikolauskirche | . . . Vereint im Glauben, aber fern der Heimat . . .
. . . Wieder eimal vertritt Pfarrer Fidele aus Ruanda/Afrika, dessen vollständiger Name Abbe Fidele de Charles Ntiyamira lautet, in diesem Jahr 2016 Pfarrer Martin Karras während seines Urlaubs in der St. Nikolausgemeinde Burgdorf.
. . . Pfarrer Fidele macht zurzeit ein Aufbaustudium in Pastoralpsychologie und Spiritualität an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt.
. . . Afrikanische Christen aus Ruanda, Äthiopien, Burundi und der Elfenbeinküste, die in Hannover, Braunschweig, Bremen und Celle leben, fragten bei Pfarrer Fidele nach, ob es nicht möglich wäre, in St. Nikolaus mit seinen Landsleuten einen afrikanischen Gottesdienst zu feiern.
. . . "Warum den Menschen aus Afrika nicht einen eigenen Gottesdienst anbieten, eine christliche Gemeinde fern der Heimat geben," war auch die Meinung von Pfarrer Fidele.
. . . Erstmals fand in der St. Nikolauskirche Burgdorf am Sonntagnachmittag am 25. September 2016 ein afrikanischer Gottesdienst statt.
Über 50 afrikanische Christen und sehr viele Gläubige der St. Nikolausgemeinde beteiligten sich an dieser Messe.
. . . Geschmückt mit Gesang, Bewegung, Tanz mit instrumentaler Begleitung, bereicherten den liturgieschen Ablauf dieser afrikanischen Feierlichkeit. Freude, Fröhlichkeit und schwungvoller Rhythmus war den Afrikanern bei Gesängen und Tänzen anzusehen.
. . . Seine afrikanische Menschenfreundlichkeit, Geduld und Herzlichkeit spürten die Besucher bei Pfarrer Fidele auch während seines Gottesdienstes.
. . . In den Fürbitten der Messe wurde besonders den Toten und Flüchtlingen Afrikas gedacht, für den Frieden in der Welt gebetet und über das Thema “Liebe” gepredigt.
. . . Mit einem gemütlichen Beisammensein der afrikanischen Gäste und den Angehörigen der Pfarrgemeinde im Pfarrsaal von St. Nikolaus, einem Essen mit afrikanischen Speisen, endete dieser wunderschöne Sonntagnachmittag.
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.