Tagesausflug des TPC-Bergen nach Bad Gandersheim.

Im wilhelm-Busch-Garten
Am 07.06.2015 machten 40 Personen einen Clubausflug nach Bad Gandersheim.
Das Ziel war die Besichtigung der alten Innenstadt aus dem 13. Jahrhundert.
Das Stift Gandersheim wurde im Jahre 852 vom Sachsenherzog Lindolf gegründet. zu dieser Zeit lebte auch die (1. Dichterin) Roswita von Gandersheim. Sie verfasste geistliche Schriften und historische Dichtungen. So entstanden die ersten Dramen seit der Antike. Am 25.Mai 1973 wurde zum 1000 Todestag eine Sonder-Briefmarke (Michel Nr. 770) herausgegeben.
Die Stadtführung erfogte in 2 Gruppen unter sach kundiger Führung, so erhielten wir einen kurzen Einblick zu dieser Geschichte.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen fuhren wir zum Wihelm Busch Museum nach Mechtshausen.
1879 ließ er das Pfarrwitwenhaus nach seinen Vorstellungen umbauen. Hier verbrachte der Dichter seine letzten Jahre 1898 bis zu seinem Tode am 09.01.1908 im Pfarrwitwenhaus seines Schwagers Pastor Hermann Nöldeke. Sein Grab befindet sich in Mechtshausen.
Vor dem Kaffeetrinken im Wilhelm Busch Haus wurde bei einem Glas Sekt an die Gründung unseres Vereines genau auf den Tag vor 20 Jahren gedacht.
Ein herzliches Dankeschön für die Planung dieses Ausfluges gebührt unserem 1. Vorsitzenden Alfed Nickel und seinem Team.
Gerhard Brandt
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.