Sternsinger sammeln über 11.000 Euro für Kinderhilfsprojekte

Burgdorf: St. Nikolauskirche | Sternsinger sammeln über 11.000 Euro für Kinderhilfsprojekte

Seit Anfang des Jahres waren auch in Burgdorf, Uetze, Dollbergen, Schwüblingsen, Katensen, Hänigsen und Obershagen die Sternsinger unterwegs. Am Neujahrsabend wurden die 20 Jungen und Mädchen im Alter von 4-16 Jahren mit gesegneter Kreide und Sternen ausgesandt. Traditionell schrieben sie den Segensgruß zunächst an die St. Nikolaus-Pfarrkirche. Mehr als 100 Familien haben die fünf Sternsingergruppen in den dann kommenden Tagen in Burgdorf und den Ortsteilen besucht. Auch die Burgdorfer Altenheime, die evangelischen Kirchengemeinden, der evangelische Kindergarten und der Bürgermeister wurden mit dem Segen bedacht. Dabei haben die Burgdorfer Sternsinger 5.050 Euro für Kinder in Not gesammelt. Den Abschluss bildete der Rückkehrgottes-dienst an dem alle Sternsinger der Pfarrgemeinde teilnahmen und in dem das Thema der diesjähri-gen Sternsingeraktion noch einmal im Mittelpunkt stand: „Segen bringen, Segen sein! Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit“. Mit ihrem Einsatz haben die Sternsinger wieder einmal gezeigt, dass sie Verantwortung übernehmen und sich für Kinder einsetzen, denen es nicht so gut geht wie ihnen.

Bei den rund 50 Hausbesuchen der Hänigser Sternsinger wurden in diesem Jahr 2120 Euro ersungen. Wie bereits im letzten Jahr waren sie auch auf dem Neujahrsempfang der evangelischen St. Petri Kirchengemeinde, dem Seniorenwohnstift „An der Mühle“ und erstmal auch im Kindergarten Schneckenhaus.

Auch im Bereich Uetze wurden neben rund 120 Wohnungen und Häusern die Kindergärten in Uetze, Dollbergen, Katensen und Schwüblingsen besucht. Aber auch den Grundschulen in Uetze, Elze und Dollbergen wurde der Segensgruß über die Türen geschrieben. Zudem auch der Gemeindeverwaltung. So sind 4048 Euro zusammen gekommen. Die Sternsingergelder aus St. Matthias Uetze werden seit einigen Jahren an das Sternsingerprojekt „Stern der Hoffnung“ überwiesen. Ein Verein, der in Sao Paulo, Brasilien, ein Heim für Aidswaisen betreibt. Da sich die Situation für Aids-Kranke in Brasilien etwas verbessert hat, hat der Verein in Benin in Afrika ein ähnliches Projekt gestartet.

Insgesamt haben die Sternsinger der St. Nikolaus Pfarrgemeinde für internationale Kinder-Hilfsprojekte 11.218 Euro entgegengenommen. Erwähnenswert ist, dass in gelebter Ökumene in den Sternsingergruppen evangelische und katholische Mädchen und Jungen unterwegs waren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.