Lippenstift, Marmor – Marmor – Stein – Stein entführten die Besucher in schöne Stunden

Der Saal des JohnnyB war am Sonntag, 27.10.2013 mal wieder rappelvoll. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr kamen wieder viele Zuhörer zum Herbstkonzert des Volkschores Burgdorf von 1897 e. V. Die Vorsitzende, Erika Laue, konnte in ihrer witzigen unbekümmerten Art viele Sangesfreunde zu dem alljährliche Herbstkonzert begrüßen. Der gemischte Volkschor Burgdorf wurde von dem Männerchor Uetze / Hänigsen und dem Tanzkreis der Rheumaliga Burgdorf kräftig unterstützt.
Der Volkschor hat mit dem Kanon „Es tönen die Lieder“ die Zuhörer in den musikalischen Nachmittag entführt. Eine Papageiin im roten Kleid und klapp – klipp- klapp – klipp, brachten die Zuhörer gleich in Stimmung. Auch wenn gesanglich vom Männerchor behaupten wird, dass >die goldenen Jahre vorbei sindein kleines bisschen Glückdas Fass im Kellerrote Lippen soll man küssen< wurde dann auch in die Tat umgesetzt. – SCHMATZ!! –
Keiner der Vortragenden Vereine kam ohne eine Zugabe von der Bühne. Zum Schluss gab es dann noch ein großes Experiment, beide Chöre und der Tanzkreis verabschiedeten sich singend und tanzend mit dem Lied „Guten Abend, gute Nacht.
Ein schöner Nachmittag ging leider für den veranstaltenden Chor nicht so schön zu Ende. In dem großen Gewirr des Aufräumens, Tische und Stühle mussten wieder aus dem Saal geräumt werden, die Dekoration von der Bühne und den Wände abgenommen werden, hat jemand dazu genutzt, die ganze Tageseinnahme (nicht das Sparschwein) zu entwenden. Falls jemand etwas gesehen haben sollte, bitten wir ihn, sich bei der Polizeidienststelle zu melden. Das Sammelgeld für die Niedersächsische Krebsgesellschaft e. V. werden wir weiterleiten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.