Kolpingsfamilie Burgdorf begeht Kolpinggedenktag mit internationalem Flair . . .

. . . Diözesanpräses Heinz Peter Miebach,li., Sebastian Lyschik,2.v.li., Generalsekretär Dr. Markus Demele, von Kolping International aus Köln,re., erhalten als Dank von Norbert Gebbe, vom Lenkungsteam der Kolpingsfamilie Burgdorf, Geschenke . . .
Burgdorf: Pfarrheim St. Nikolaus | . . . "Haben wir die Kraft wie Adolph Kolping zu helfen. Ich sage ja, das können wir. Dort, wo Menschen einander wirklich helfen, dort schenken sie den Menschen ein wirkliches Gesicht. Vielleicht kann man heute am Gedenktag, am 150. Todestag von Adolph Kolping sagen: Macht's doch einfach wie Kolping, damit aus Fremden Freunde werden und damit unsere Welt heute durch uns ein menschliches Antlitz bekommt."
. . . Mit diesem Zitat von Kardinal Woelki eröffnete Norbert Gebbe vom Lenkungsteam der Kolpingsfamilie Burgdorf den traditionellen Kolpinggedenktag am 13. Dezember 2015 im Pfarrheim von St. Nikolaus.
. . . Mit internationalem Flair war das Programm an diesem Tag versehen.
Diözesanpräses Heinz Peter Miebach aus Hildesheim hielt die Heilige Messe,
als Gastredner berichtete Generalsekretär Dr. Markus Demele, von Kolping International aus Köln, über die Aktivitäten des Kolpingswerks international weltweit und anschließend durften die 70 Besucher im Pfarrsaal erstaunliche Eindrücke vom diesjährigen Workcamp des Bistums Hildesheim in Brasilien wahrnehmen.
. . . Sebastian Lyschik aus Schöppenstedt, Jugendleiter des Workcamps, vermittelte mit seinen Fotos Tätigkeiten des Kolpingswerkes in Brasilien, wo das Bistum eine langjährige Partnerschaft pflegt. Aber auch Landschaftsbilder vom Norden Brasiliens, das Leben der Kolpingsmitglieder in diesem ärmsten Teil des Landes, fehlten nicht.
National ging es weiter im Programm.
. . . Günter May aus Lehrte wurde für 60-jährige Mitgliedschaft in der Kolpingsfamilie geehrt. Er ist eine hochverdiente Persönlichkeit der Stadt Lehrte, erhielt das Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland durch den Bundespräsidenten Richard von Weizäcker.
. . . Internationales Flair beim Mittagsbrunch mit Köstlichkeiten aus den Ländern Indien, Kosovo, Schweiz, aus Deutschland und bei schlesischen Spezialitäten konnten die Besucher spüren.
. . . Mit einem Weihnachtslied einer Indischen Gesangsgruppe endete der Kolpinggedenktag der Kolpingsfamilie in Burgdorf.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.