Frauenfrühstück . . . mit schönen Melodien auf der keltischen Harfe

. . . Simone Warken beim Spielen auf der Harfe . . .
Zum nun schon traditionellen Frauenfrühstück hatte der "Offene Frauenkreis" der Burgdorfer St. Nikolausgemeinde am Samstag, 26. Oktober 2013 in das Pfarrheim eingeladen.
Klönen, sich mit anderen austauschen, informieren, das Frühstück genießen, so könnte man den Ablauf oder das Geschehen beim Frauenfrühstück des "Offenen Frauenkreises" von St. Nikolaus beschreiben.
Aber auch diese Meinungen, heraus aus dem Alltag, sich Zeit geben, auf andere Gedanken kommen, dieses besonders für Alleinstehende anbieten, über Gott und die Welt nachzudenken, sind Gründe, weshalb der "Offene Frauenkreis" in Burgdorf diese Frühstückstreffen veranstaltet.

Diese Art von Frauenfrühstückstreffen sind in den letzten Jahren in über 200 Städten Deutschlands feste Veranstaltungen geworden.
An diesem Samstag suchten sich die Kontaktpersonen des Frauenkreises Elvira Boroske, Karin Lüke und Ursula Reiß als zusätzliches Rahmenprogramm
. . .die Erzählkunst und Harfenklang . . . mit der Überschrift
"Von den Stärken und Schwächen einer Frau" aus.
Simone Warken aus Bielefeld trug zu diesem Thema drei freigesprochene Märchen vor, ein griechisches Märchen, eine Sage aus Italien und ein Schwankmärchen der Gebrüder Grimm. In allen diesen Geschichten traten Frauen in Erscheinung, die sich den Herausforderungen stellten, die dem Leben die Stirn bieten.
Simone Warken erreichte mit ihrem freigesprochenem Wort bei den 70 Zuhörern , daß die Erzählkunst mit Intonation, Mimik und Gestik paßten, plötzliche Ruhe im Pfarrsaal eintrat und die Frauen für einen Augenblick Zeit und Raum vergessen konnten.
Vor und nach jedem Märchen spielte Simone Warken auf der keltischen Harfe Melodien, die durch die warmen Töne und Klänge die Seele und den Geist entspannten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.